1. NRW
  2. Städte
  3. Krefeld
  4. Sport

VfR Fischeln lädt zum Saisonabschluss ein

Fußball-Landesliga : VfR Fischeln lädt zum Saisonabschluss ein

Der Landesligist feiert und informiert rund um das Spiel gegen den RSV Praest. Der VfR-Vorsitzende Ralf Boortz hofft auf regen Zuspruch. Die personelle Lage ist weiter nicht rosig. Der Eintritt ist frei.

(uwo) Der VfR Fischeln bestreitet bereits morgen sein letztes Meisterschaftsspiel. Gegner im „Willi-Schlösser-Sportpark“ ist um 16 Uhr Schlusslicht RSV Praest. Die Verantwortlichen wollen die Gelegenheit nutzen und sich im geselligen Beisammensein bei Sponsoren, Mitgliedern und Anhängern für ihre Treue bedanken. Außerdem wird der Verein mit einem Infostand präsent sein. VfR-Vorsitzender Ralf Boortz hofft auf regen Zuspruch: „Hier können sich alle Interessierten über Neuerungen und Veränderungen für die kommenden Saison informieren. Der Vorstand wird unter anderem zu Dauerkartenangeboten, Sponsorenpaketen und Mitgliedschaften Rede und Antwort stehen“. Der Eintritt an der Kölner Straße ist frei.

Am Sonntag geht die Saisonabschlussveranstaltung weiter. Dabei hofft der VfR darauf, dass die 3. Mannschaft mit einem Sieg beim FC Hellas II den Aufstieg in die Kreisliga A perfekt macht. Allerdings in Abwesenheit der 1. Mannschaft, die sich am frühen Sonntagmorgen auf Mannschaftstour nach Mallorca begibt. Vorher heißt es aber nochmal 90 Minuten abzuspulen und möglichst mit einem Sieg vom Platz zu gehen. Trainer Kalli Himmelmann nimmt die Mannschaft nochmals in die Pflicht: „Die Luft ist raus bei uns. Aber den Tabellenletzten muss man schlagen. Dafür muss aber auch die Einstellung stimmen. Ich werde die Mannschaft auf jeden Fall nochmal puschen. Denn ich will dieses Spiel gewinnen“. Die siegslosen Gäste aus Praest erwiesen sich in dieser Saison als nicht konkurrenzfähig, stehen aber für ein beachtliches Durchhaltevermögen. In 25 Spielen reichte es nur zu einem Unentschieden. Himmelmann warnt: „Ich habe noch nie gesehen, dass eine Mannschaft in der Landesliga die Saison ohne Sieg beendet“.

  • Seine Rückkehr leitete die Wende zum
    Handball, Regionalliga : Sechs Momente prägen die Saison der SGL
  • Marco Cirillo (rechts), hier im Pokalspiel
    Fußball-Regionalliga : SV Straelen: Päffgen und Baraza verlängern Verträge
  • Kapitän Fabian Berntsen ist bei der
    Fußball-Landesliga : SGE Bedburg-Hau will Negativserie im letzten Spiel stoppen

Unverändert schlecht stellt sich die personelle Lage dar, auch wenn Stjepan Tomas wieder zur Verfügung steht. Es spricht also viel dafür, dass erneut A-Jugendliche zum Zuge kommen. In Amern sammelten Patrick Pasthy, Ben Sundermann und Macjek Herod Spielpraxis.