1. NRW
  2. Städte
  3. Krefeld
  4. Sport

Lokalsport: VfR Fischeln kann vierten Sieg in Folge einfahren

Lokalsport : VfR Fischeln kann vierten Sieg in Folge einfahren

Fußball: Der Tabellenfünfte empfängt heute um 19.30 Uhr den starken Aufsteiger VfB Homberg. Personell alles an Bord.

Die Auftaktschlappe beim SV Hö.-Nie. ließ nichts Gutes erahnen. Doch das 1:4 scheint sich für den VfR Fischeln als Initialzündung in genau die andere Richtung entpuppt zu haben. Eindringlich wies Trainer Josef Cherfi in den folgenden Wochen darauf hin, dass neben den spielerischen Nuancen Tugenden wie Einstellung und Zweikampfhärte für ein erfolgreiches Abschneiden unabdingbar sind. Die Mannschaft kam der Forderung ihres Trainer nach, fuhr zuletzt drei Siege in Folge ein und kletterte auf den fünften Platz. Der jüngste 3:1-Sieg über den 1. FC Bocholt zeigte außerdem, dass sich die Grün-Weißen mit ihrer neu gewonnen Qualität aktuell mit jedem Gegner messen können. Mit verantwortlich für diese Entwicklung sind sicher die beiden Wintereinkäufe. Dominik Oehlers und Quin Kruijsen steigern nicht nur spürbar die Qualität auf dem Platz, sondern sorgen auch für zusätzlichen Konkurrenzkampf unter der Woche. "Beide sind ein Glücksgriff für uns", sagt Cherfi über die beiden Neuzugänge.

Auch im heutigen Heimspiel gegen den VfB Homberg (19.30 Uhr) muss die Cherfi-Auswahl alles abrufen, um eventuell den vierten Sieg in Folge zu landen. Der Aufsteiger trennte sich am Sonntag zwar torlos vom Abstiegskandidaten Cronenberger SC, spielt aber bisher eine hervorragende Saison um liegt nur einen Punkt schwächer als der VfR auf dem sechsten Tabellenplatz. Das Hinspiel endete mit einem glatten 4:1-Sieg der Krefelder. Doch das ist für Cherfi Schnee von gestern: "Wir nehmen den Gegner sehr ernst und werden die Partie mit Respekt angehen."

Gestern absolvierte der VfR nur eine leichte Trainingseinheit und ging in die Analyse des Bocholt-Spiels. Ob es personelle Änderungen gibt, wusste Cherfi noch nicht zu beantworten. Wenn überhaupt, dann wohl nur aufgrund der Beanspruchung durch die Englische Woche, die am Sonntag mit dem Gastspiel beim Tabellenelften TV Jahn Hiesfeld endet: "Es gibt keinen Grund zu reagieren. Die Mannschaft hat es am Sonntag sehr ordentlich gemacht." Da alle Akteure die jüngste Begegnung gut überstanden, steht Cherfi der Kader vom Sonntag komplett zur Verfügung.

(RP)