Uerdinger Schwimmer auf der Langbahn in guter Form

Schwimmen : Uerdinger Schwimmer auf der Langbahn in guter Form

(RP) Der Internationale Sprintpokal im Düsseldorfer Rheinbad war für die 100 Schwimmerinnen und Schwimmer aus Uerdingen der Auftakt in die Langbahnsaison. Bereits jetzt qualifizierten sich einige Athleten für die Ende Mai stattfindenden Deutschen Jahrgangsmeisterschaften.

So wird Zoe Sperrle (2008) in Berlin ihr Debüt über 50m Freistil und 50m Brust feiern. Hinzu kommen die Nachwuchsathleten Eelkje Burghardt (50m Brust und 50m Freistil), Elaine Junker (50m Freistil und 50m Schmetterling) und Dionysios Rompolas (50m und 100m Freistil). Hannah Kratzenberg (50m Freistil, 50m Brust), Malte Prüfert (200m Freistil) und Amelie Palm (200m Freistil) haben ihre Qualifikation ebenfalls bereits sicher. Lynn Henke, Lara Grunefeld und Florian Schenzer können mit ihren erschwommenen Zeiten zudem jetzt schon mit einer Teilnahme bei den Deutschen Meisterschaften planen.

Einen ganz starken Auftritt hatten Leni Benda und Tobias Neubert. Beide haben die Qualifikation für die NRW-Jahrgangsmeisterschaften unter Dach und Fach gebracht. Über alle fünf Strecken (200m Lagen, 50/100/200m Freistil sowie 100m Brust) flog Leni in Düsseldorf zu neuen persönlichen Bestzeiten auf der Langbahn. Tobias schaffte die Pflichtzeiten über die Strecken 50m, 100m und 200m Rücken. Damit nimmt der 14-jährige an den NRW-Jahrgangsmeisterschaften teil.

Gleich zwei neue NRW-Altersklassenrekorde (E-Jugend) knackte der neunjährige Hendrik Stappert über 100m und 200m Brust. Florian blieb ebenfalls über 200m Brust unter dem bisherigen Altersklassenrekord. Emilia Basile, Henriette Jacobs, Florian Mothes und Henrik Stappert stehen nach diesem Wettkampfwochenende in die Top-10 der Bestenlisten des Deutschen Schwimmverbandes. Henrik belegt hier gar den ersten Platz. Auch in den NRW-Bestenlisten tauchen mit Mika Wallerstein und Mia Hermes zwei achtjährige Talente in den Bestenlisten auf.