Uerdinger Defensive mit zu vielen Aussetzern

Fußball-Bezirksliga : Uerdinger Defensive mit zu vielen Aussetzern

(WeFu) Bei sechs Gegentreffern kann man normalerweise in einem Auswärtsspiel nichts Zählbares mitnehmen. So erging es dann auch dem VfB Uerdingen, der bei Fortuna Dilkrath mit 4:6 (1:3) den kürzeren zog und in der Tabelle wieder hinter Strümp auf den Abstiegsrelegationsplatz zurückfiel.

Vor allen Dingen zwischen der 56. und 61. Minute war der Defensivverband völlig von der Rolle, kassierte drei Gegentore. Keeper Leon Pietta flogen die Bälle nur so um die Ohren. Da nutzte es wenig, dass Jonas Kremer einen Sahnetag erwischt hatte und insgesamt dreimal traf (24./50./76.). Den Schlusspunkt setzte der eingewechselte Emre Kizil mit dem Abpfiff, wobei die Sache bei einer zwischenzeitlichen 6:2-Führung der Dilkrather schon viel früher entschieden war. Dennis Parzych (21./56.), Ilhir Tahiri (34./59.) und Moritz Münten (39./61.) trafen für die Fortuna jeweils im Doppelpack.

Mehr von RP ONLINE