Uerdingens Basketballer im Pokal gegen Dorsten ohne Chance

Basketball : Bayers Basketballer im Pokal ohne jede Chance

(RP) Für den SC Bayer 05 Uerdingen gab es in der dritten Pokalrunde des Westdeutschen Basketball Verbands gegen Regionalligist BG Dorsten nichts zu holen. Die Gastgeber unterlagen mit 57-97 (31-56).

Schon nach dem ersten Viertel war die Messe gelesen. Bayer 05 geriet schnell mit 7-27 ins Hintertreffen. Im zweiten Viertel begann der SC zwar damit, Punkte auf die Anzeigetafel zu bringen, am Abstand änderte sich nicht viel.

Nach der Pause bauten die körperlich massiv überlegenen Gäste ihren Vorsprung aus, über 44-80 nach 30 Minuten entwickelte sich das Spiel bis zum 57-97 Endstand nur noch zu Gunsten des Klassenhöheren. Bayer-Coach John F. Bruhnke sagte nach dem enttäuschenden Pokal-Aus: „Uns war vorher klar, dass wir das Spiel gegen Dorsten kaum gewinnen konnten. Ich hatte jedoch auf eine Fortentwicklung meines Teams bei taktischen Vorgaben gehofft. Dies hat unser Gegner mit körperlicher Antwort zerstört. Für meinen Geschmack haben wir uns zu schnell den Schneid abkaufen lassen. Wir waren ein wenig wie ein Kaninchen vor der Schlange.“

Mehr von RP ONLINE