Lokalsport: TVO ist noch einmal gefordert

Lokalsport: TVO ist noch einmal gefordert

Das Spiel gegen Mettmann Sport vor der Osterpause verspricht Spannung.

Im letzten Spiel vor der Osterpause geht es für den TV Oppum in der Handball-Oberliga noch einmal gegen Mettmann Sport. Um 19.45 Uhr wollen die Oppumer vor heimischer Kulisse an ihre gute Abwehrleistung anknüpfen, ehe es in die Pause und danach in den Schlussspurt der Liga geht. Auch die Tabellensituation verspricht eine spannende Partie.

Nach dem deutlichen wie überraschenden 30:19-Erfolg gegen den TV Aldekerk geht der Altmeister mit viel Selbstvertrauen in die Partie. Die Abwehr präsentierte sich gewohnt stark und ließ nur wenige Chancen zu. Aber auch der zuletzt schwächelnde Angriff der Oppumer nutzte seine Chancen. "Wir wollen an diese Leistung anknüpfen. Dann haben wir am Samstag gute Chancen zu gewinnen", forderte Cutura. Mit 582 kassierten Toren stellt der kommende Gegner die schwächste Abwehr der Oberliga. Diese Schwäche muss der Turnverein ausnutzen, um den Gegner zu bezwingen. Dies gelang Oppum bereits im Hinspiel. In Mettmann erzielte der Oppumer Angriff 34 Tore und gewann dadurch zwei Punkte. Allerdings kamen 14 dieser Treffer allein von Fabian Bednarzik, der am Wochenende noch fehlen wird. "Wir hoffen, dass er nach der Osterpause wieder spielen kann. Wir wollen aber nichts überstürzen", sagte Cutura zur Vorsichtsmaßnahme.

  • Lokalsport : TV Oppum überzeut mit starker Abwehrleistung

Dass Mettmann in der Tabelle dennoch mit nur einem Punkt Rückstand hinter dem TV Oppum steht, liegt vor allem an einer starken Angriffsleistung, die der Gegner immer wieder abruft. Daher wird auch die Abwehr des TVO stark gefordert werden. "Wir müssen in der Abwehr auf jeden Fall wieder so stark stehen wie in den vergangenen Wochen", erklärte Cutura. Bevor es in die Osterpause geht, kann sich der TV Oppum eine gute Ausgangssituation für den Saisonendspurt verschaffen. Zurzeit liegt der Altmeister auf dem sechsten Tabellenplatz. Mit einem Sieg gegen Mettmann-Sport wäre sogar der vierte Tabellenplatz möglich. Der TV Aldekerk und die DJK Unitas Haan liegen jeweils mit nur einem Punkt Vorsprung auf Oppum auf dem vierten bzw. fünften Tabellenplatz.

(RP)
Mehr von RP ONLINE