1. NRW
  2. Städte
  3. Krefeld
  4. Sport

Lokalsport: TV Oppum verabschiedet sich mit einem Auswärtssieg

Lokalsport : TV Oppum verabschiedet sich mit einem Auswärtssieg

Im letzten Saisonspiel der Handball-Oberliga gewann der TV Oppum bei der SG Überruhr mit 30:26 (12:12). "Mich freut es, dass wir eine sehr gute Saison mit einem Sieg beendet haben. Es war schwer, sich für so ein Spiel noch einmal zu motivieren. Aber wir haben das sehr gut gemacht", sagte ein rundum zufriedener Ljubomir Cutura. Bester Torschütze (9) war Sebastian Bartmann (Foto) in seinem letzten Spiel für die Grün-Weißen. Einzig die Verletzung von Matthias Opper trübte die Stimmung nach dem Sieg. In der zweiten Halbzeit verletzte sich der Rückraumspieler am Knie.

Obwohl es für beide Mannschaften nur noch um eine bessere Abschlussposition in der Tabelle ging, schenkten sich beide Teams nichts. Eine zwischenzeitliche 3:5 Führung für Oppum in der 12. Spielminute glich Überruhr sechs Minuten später wieder aus (7:7). Zwölf Sekunden vor der Pause glich Oppum zum 12:12 aus, nachdem sie mit zwei Toren zurück lagen.

Erst in der Schlussviertelstunde konnte der Turnverein durch einen Treffer von Felix Sender erstmals eine drei Tore Führung erzielen und somit die Weichen auf Sieg stellen. Als Frederick Küsters vier Minuten vor Spielende auf 29:24 erhöhte, war die Partie zu Gunsten des TV Oppum entschieden. "Wir haben uns im zweiten Durchgang gesteigert. Vor allem die Abwehr und die Torhüter haben in dieser Phase sehr gut gespielt", freute sich Cutura. Mit 14 Siegen und drei Unentschieden beendet der TV Oppum die Saison auf dem fünften Tabellenplatz.

TVOppum: Heesen, Eul - Binger (2), Wittmann, Bednarzik (6/2), Zimmer, Sender (2), Kilic, Walch (4), Opper (5), Sobierjaski, Bartmann (9), Held (1), Küsters (1)

(kg)