1. NRW
  2. Städte
  3. Krefeld
  4. Sport

Lokalsport: TV Oppum trifft auf einen motivierten TSV Aufderhöhe

Lokalsport : TV Oppum trifft auf einen motivierten TSV Aufderhöhe

Beim Handball-Oberligisten TV Oppum lautet die klare Vorgabe wieder zurück in die Erfolgsspur zu kommen. Nach der knappen Niederlage gegen Remscheid am vergangenen Wochenende (30:32) soll dies am besten gegen den Tabellenelften TSV Aufderhöhe geschehen. "Wir haben gute Chancen, wenn wir weiter so gut spielen", sagte Oppums Trainer Ljubomir Cutura zu bevorstehenden Partie am Samstag um 19.45 Uhr in der Sporthalle an der Scharfstraße.

Mit der Entwicklung seiner Mannschaft ist Cutura sehr zufrieden: "Wir haben es geschafft, auch ohne Fabian Bednarzik zu gewinnen". Bednarzik war bis zum Jahresende eine der erfolgreichsten Torschützen der Liga, ehe ihn eine Wadenverletzung zu einer Pause zwang. "Vor allem bin ich sehr zufrieden mit der Moral der Jungs. Sie geben in jedem Spiel 100 Prozent", erklärte er. Daher ist er sich auch sicher, dass sein Team auch am Samstagabend wieder eine gute Partie abrufen werde. Während es für den TV Oppum in den letzten vier Saisonspielen nur noch um eine möglichst gute Abschlussplatzierung geht, muss der kommende Gast aus Aufderhöhe noch um den Ligaverbleibkämpfen. Der zurzeit Tabellenelfte hat lediglich zwei Punkte Vorsprung auf einen Abstiegsplatz. Mit einer Ausnahme spielt Aufderhöhe nur noch gegen Mannschaften aus der oberen Tabellenhälfte. "Aufderhöhe wird uns alles abverlangen. Sie werden sehr motiviert sein", erklärt Cutura.

Bereits im Hinspiel bot sich den Zuschauern eine spannende Partie. In dieser verspielte der Altmeister nach einer 17:13-Pausenführung eine Zweitore-Führung in den letzten 90 Sekunden und musste sich mit einem Unentschieden begnügen. Nun soll ein Sieg her. Mit diesen Punkten könnte der Turnverein Tabellenplatz Fünf zurückgewinnen, den am vergangenen Spieltag an den TV Aldekerk verloren wurde.

(K.G.)