1. NRW
  2. Städte
  3. Krefeld
  4. Sport

Turnerschaft St. Tönis ohne Torhüterin Neele Brandt

Frauenhandball : Turnerschaft St. Tönis ohne Torhüterin Neele Brandt

Nach zwei Niederlagen in Folge wollen die Frauen der Turnerschaft St. Tönis am Samstag in der Nordrheinliga beim HC Weiden in die Erfolgsspur zurückkehren. Oberligist Adler Königshof ist Sonntag zu Gast bei den Bergischen Panthern. Und die weibliche A-Jugend der Turnerschaft St. Tönis empfängt am Samstagabend den Nachwuchs von Fortuna Düsseldorf.

Fünf der insgesamt 18 Spiele sind in der Nordrheinliga bislang absolviert. 13 Mal wird Miriam Heinecke ihre Turnerschaft St. Tönis bis zum Saisonende betreuen, ehe David von Essen das Team in der kommenden Saison betreut. Am späten Samstagnachmittag (17.30 Uhr, Sporthalle Würselen) ist die Turnerschaft St. Tönis zu Gast beim HC Weiden.

Nur zweimal konnten die Gastgeber gewinnen, beide Spiele auswärts: Beim MTV Köln und beim TSV Bonn kehrte man mit zwei Zähler zurück. Zuletzt musste man sich zu Hause nur knapp dem verlustpunktfreien Tabellenführer TD Lank (18:19) und auswärts dem HC Gelpe/Strombach (28:29) geschlagen geben.

Auf der Suche nach Konstanz könnten die beiden letzten Spiele gegen den Rheydter TV der Mannschaft von Adler Königshof geholfen haben. Sowohl das Heim- als auch das Auswärtsspiel konnte man für sich entscheiden. Somit holte man nicht nur zwei Zähler in der Liga, sondern schaffte den Sprung ins Halbfinale um den HVN-Pokal. Nun hofft der scheidende Coach Ingo Häußler darauf, dass seine Mannschaft am Sonntag bei den Bergischen Panther doppelt punktet, um sich im oberen Drittel der Tabelle festsetzen zu können.

  • Patricia Scicolone war mit sieben Toren
    Handball : Frauen von Adler Königshof im Pokal-Halbfinale
  • Handball : Schwarze Serie der Adler II hält trotz Steigerung
  • Die erfolgreichen Radballer des RSC „Blitz“
    Radball : RSC „Blitz“ steigt souverän in die Bundesliga auf

In der Nordrheinliga der weiblichen A-Jugend trifft die Turnerschaft St. Tönis, die nur denkbar knapp in der Jugend-Bundesliga Handball (JBLH) den DHB-Pokal verpasste, am Samstag auf Fortuna Düsseldorf. Die Gäste um das Trainergespann Niki Münch und Tanja Koberg konnten bislang – wie die Turnerschaft St. Tönis – nur eines der drei Meisterschaftsspiele gewinnen. Die Rot-Weißen konnten den SC Bottrop mit 21:10 schlagen. Der Turnerschaft gelang zum Auftakt ein 30:17-Erfolg bei den Bergischen Panther. Zu Hause trennte man sich 26:26 vom TV Aldekerk II. Vor zwei Wochen musste man sich dem Bergischen HC mit 22:26 geschlagen geben. Gegen Düsseldorf will die Mannschaft von David von Essen, die unter anderem auf Neele Brandt und Julia Faßbender verzichten muss, den zweiten Saisonsieg in der Nordrheinliga einfahren.