Lokalsport: Turms Blitzteam für NRW- Meisterschaft qualifiziert

Lokalsport : Turms Blitzteam für NRW- Meisterschaft qualifiziert

Bei der vom Düsseldorfer Schachklub ausgerichteten Blitz-Mannschaftsmeisterschaft des Niederrheinischen Schachverbandes, an der 20 Mannschaften aus den fünf Bezirken des NSV teilnahmen, überraschte der Krefelder SK Turm mit dem Titelgewinn und qualifizierte sich damit für die NRW-Meisterschaft. Bereits in der sechsten Runde baute Turm die Tabellenführung mit einem 3:1-Sieg gegen den favorisierten Zweitbundesligisten Düsseldorfer SK aus, der mit den Internationalen Meistern Bernd Kohlweyer (DWZ 2308) und Lars Stark (DWZ 2407) , sowie den FIDE Meistern Michael Coenen (DWZ 2323) und Marcel Harff (DWZ 2339) antrat, die im Schnitt rund 150 Ratingpunkte mehr aufwiesen als das Turm-Team. Dabei gewann am Spitzenbrett der vielfache Krefelder Stadtmeister Roman Kistella gegen IM Kohlweyer. Im weiteren Verlauf des Turniers wurde Turms Siegesserie nur durch die einzige Niederlage der Meisterschaft mit 1,5:2,5 Punkten gegen den SV Dinslaken unterbrochen. Nach 17 Siegen ging es in der Schlussrunde dann gegen die um nur einen Punkt zurückliegende Elberfelder SG um den Titel.

Im Gegensatz zum Vorjahr, als Turm durch die Niederlage gegen die SG auf Rang drei zurückfiel, gewann man diesmal mit 3,5:0,5 Punkten und damit auch das neunzehnrundige Turnier mit 36 Punkten. Vizemeister wurde die Elberfelder SG mit 33, vor dem SV Dinslaken mit 32, sowie dem Düsseldorfer SK mit 31 Punkten. Diese vier Teams spielen im Mai um den NRW-Titel mit. Turms bester Einzelspieler war FIDE-Meister Matthias Dorner, der am vierten Brett mit 17 Punkten aus 19 Partien das Topergebnis des Tages erzielte, während Kistella am Spitzenbrett 13,5 , CM Rainer Montignies am zweiten 14,5, und Spielertrainer IM Guido Kern am dritten Brett 13,5 Punke holten.

(-ken)