1. NRW
  2. Städte
  3. Krefeld
  4. Sport

Triathlon: SC Bayer 05 Uerdingen erzielt in der NRW-Liga beste Saisonresultate

Triathlon : Beste Resultate bei neuem Format

Triathleten des SC Bayer 05 Uerdingen machen in der NRW-Liga Boden gut. Sie kommen mit dem neuen Format, dem 2 x 2-Paartriathlon, gut zurecht. Dabei zeigt sich deutlich, wo ihre Stärken liegen.

(RP) Ein neues Wettkampfformat stand in Münster am dritten Spieltag der NRW-Liga im Triathlon auf dem Programm: der 2 x 2-Paartriathlon. Dabei müssen je zwei Athleten und Athletinnen eines Teams die Distanzen von 375 Meter Schwimmen, neun Kilometer Radfahren und 2,2 Kilometer Laufen gemeinsam absolvieren. Anschließend erfolgt die Staffelübergabe auf das zweite Paar, das dieselben Distanzen absolviert.

In einem dieser beiden Pärchen genügt es, wenn einer das Ziel erreicht, während beim anderen Paar beide die komplette Strecke gemeinsam absolvieren müssen, so dass auch die Taktik nicht zu vernachlässigen ist. Die Damen und Herren des SC Bayer 05 Uerdingen erreichten bei diesem Format-Debüt ihre besten Ergebnisse der Saison.

Bei den Herren bildeten Malte Prüfert und Moritz Pohl das erste Paar, das den Staffelstab an Felix Koebcke und Bouke Scheltinga übergab. Beide Paare waren stark im Wasser, ordentlich auf dem Rad, mäßig im Lauf, was den fünften Platz und damit das beste Saisonresultat bedeutete.

  • Michael Skoerys, Leon von der Mark,
    Leichtathletik : Nägel auf der Strecke halten Athleten des TTR 08 auf
  • Die Freude der KFC-Fans ist groß,
    Amateur-Fußball : Torwart Robin Udegbe ein Königstransfer des KFC Uerdingen
  • Die Frauenmannschaft der SG Kaarst schaffte
    Fußball : Junge Kaarsterinnen sorgen für Furore

Bei den Damen starteten Sabine Prüfert und Isabel Godoy, die als Erste aus dem Wasser kamen und später als Zehnte an Luca Marie Kadagies und Franzi Hinte übergaben. Die beiden glänzten mit der schnellsten Radzeit, so dass es am Ende Platz acht wurde.

In der Gesamttabelle konnten sich beide Teams verbessern. Nach drei von fünf Rennen liegen die Herren auf Rang fünf und führen das breite Mittelfeld der insgesamt 18 Teams an. Auch den Damen gelang durch den zweiten achten Platz in Folge der Sprung auf Platz zwölf in der Tabelle, nachdem sie zum Saisonauftakt leider nicht antreten konnten und das Rennen folglich auf dem letzten Platz beendeten. In knapp zwei Wochen kommt es in Verl dann schon zum nächsten Aufeinandertreffen in der NRW-Liga, bevor es im August vor heimischer Kulisse am Elfrather See den letzten Schlagabtausch der Saison gibt.

Beim Landesliga-Auftakt in Münster war eine klassische Sprintdistanz über 500 Meter Schwimmen, 24 Kilometer Radfahren und fünf Laufen zu absolvieren. Bester Uerdinger war Mats Reschke, der Elfter wurde; ihm folgten Dietmar Sendler (75.), Michael Mues (83.) und Heinz-Dieter Eckert (84.). In der Mannschaftswertung bedeutete das Platz 18 bei 23 Teams.