Lokalsport: Torjäger Rinsch führt TVO II zum Derbysieg

Lokalsport: Torjäger Rinsch führt TVO II zum Derbysieg

Im Landesliga-Stadtderby zwischen der Zweitvertretung des TV Oppum und dem Hülser SV revanchierte sich der TV für die Niederlage im Hinspiel und schlug den HSV am Ende deutlich mit 32:25 (11:10). In einer spannenden Partie, in der sich beide Kontrahenten 40 Minuten lang auf Augenhöhe begegneten, setzte sich die Heimmanschaft aus Oppum Tor um Tor ab und verpasste dem HSV den nächsten Rückschlag im Vierkampf um die Meisterschaft in der Landesliga, Gruppe 1.

Der HSV erwischte den besseren Start in die Partie und setzte sich über ein 5:5 nach zwölf Minuten auf 8:5 ab. Doch der Turnverein aus Oppum fing sich wieder ein und lieferte vor allem in der Abwehr eine starke Vorstellung. Nur noch zwei Tore ließ die Zweite des Altmeisters in der verbleibenden Spielzeit der ersten Halbzeit zu. Zudem wurde der Hülser Torwart Julian Gänz mit einer roten Karte bestraft, nachdem er den Gegenspieler Dalyan Degirmenci im Gegenstoß nach einem leichten Kontakt zu Fall brachte. Folglich erspielte sich der TV eine knappe Führung zur Halbzeitpause.

Zehn Minuten später blieb das Derby ausgeglichen, ehe der TV Oppum einen energischen Zwischenspurt einlegte und mit fünf Toren davonzog. Der HSV bekam Oppums Torjäger Joachim Rinsch (Foto) nicht unter Kontrolle, der in dieser Phase vier Treffer warf. Den Derbysieg ließen sich die Gastgeber in der Schlussphase nun nicht mehr nehmen.

(kg)