1. NRW
  2. Städte
  3. Krefeld
  4. Sport

Lokalsport: Tennis: Krefelder Stadtduell bei den Damen 30

Lokalsport : Tennis: Krefelder Stadtduell bei den Damen 30

. Auch am dritten Spieltag der Regionalliga konnten die Herren 40 des HTC BW Krefeld keine Wende herbeiführen und kassierten mit dem 3:6 gegen den TC Raadt eine erneute Niederlage. Allerdings waren die Vorzeichen eher mäßig. Neben den verhinderten Akteuren Christophe Thijs und Rainer Bongarth verletzte sich Sven Pisters und musste sein Spiel kampflos abgeben. Drei Versuche benötigten die Herren 65, dann war der erste Saisonsieg in der Regionalliga geschafft. Mit dem 7:2 gegen GW Bergisch-Gladbach verbuchten Erwin Niels und seine Crew zwei wichtige Punkte auf dem Weg zum Klassenverbleib. Hans Adama van Scheltema, Luis Perez-Nieto, Erwin Niels und Gotthard Sonn legten vier Punkte in den Einzeln vor. Den Rest besorgten die drei Doppel, die allesamt gewonnen wurden.

Heute kommt es in der Niederrheinliga zu zwei wichtigen Begegnungen. Die Damen 30 des TV 03 SG Krefeld empfangen den Tabellennachbarn Gladbacher HTC. Beide Teams haben jeweils einen Sieg auf dem Konto. Nur der Sieger orientiert sich Richtung der Mittelfeld. Die unterlegene Mannschaft steckt dann schon mitten im Abstiegsgetümmel. Nach drei Niederlagen ist für die Herren 50 des CSV Marathon ein Sieg schon Pflicht. Ob dies aber im Lokalkampf beim TC Bovert gelingt, ist äußerst fraglich. Bovert startete mit zwei Siegen in die Saison und ist gegen Marathon klar favorisiert.

In der 1. Verbandsliga warten die Damen 30 des TC Fischeln noch auf den ersten Saisonverlauf. Das personell stark veränderte Team seht schon in der Pflicht gegen den TV Vennikel die erste Punkte zu gewinnen. Ganz anders sieht die Situation für die Damen 40 des HTC BW Krefeld aus. Mit drei Siegen konnte der Saisonstart für das Team um Dorit Kersten nicht besser ausfallen. Mit einem weiteren Erfolg gegen den TV Jahn Hiesfeld könnte ein wichtiger Konkurrent auf Abstand gehalten werden.Die neuformierten Herren 50 des HTC BW Krefeld hatten eigentlich einen besseren Saisonstart in der Gruppe A der 1. Verbandsliga erwartet. Bis auf den 5:4-Erfolg gegen Germania Hoisten gab es aber bisher nur Niederlagen. Morgen Vormittag stellt sich die stärkste Mannschaft im Krefelder Stadtwald vor. Der Tabellenführer TC Essen-Süd hat bisher alles gewonnen und strebt die Niederrheinliga an.

  • Lokalsport : Damen 40 des HTC Blau-Weiß feiern einen wichtigen Sieg
  • Lokalsport : Starker Neuzugang für Herren 40 des HTC Blau-Weiß Krefeld
  • Lokalsport : Kantersieg für Damen 40 des HTC

Unter Zugzwang stehen die Herren 50 des Crefelder HTC in der Gruppe B. Sieglos liegt das Team um Timm Wiegmann in der Abstiegszone und steht damit im Heimspiel gegen den TC Stadtwald-Hilden in der Pflicht.

(alg)