Tennis: Irmgard Gerlatzka gewinnt die Krefeld Open im Crefelder TC

Senioren-Tennisturnier beim Crefelder TC : Krefeld Open: Gerlatzka ist Rekordsiegerin

Die 80-Jährige gewann bei dem Turnier zum zwölften Mal.

(alg) Irmgard Gerlatzka strahlte und nahm die Gratulation ihrer Gegnerin Christa Fischer vom TC Lintorf dankend entgegen. Mit dem 6:2 und 6:0-Sieg im letzten Spiel der Damen 75 schrieb die Schiefbahnerin Tennisgeschichte bei der 29. Auflage des Deutschland weit bekannten Seniorenturniers Krefeld Open. Zum zwölften Mal trug sich die 80-Jährige Gerlatzka damit in das Siegeralbum ein und ist somit die erfolgreichste Spielerin des Turniers an der Kempener Allee. Auch Turnierdirektor Horst Giesen war begeistert und sagte: „Das ist eine bemerkenswerte Leistung und bedarf besonderer Anerkennung.“ Gerlatzka nahm zahlreiche Gratulationen bei der Siegerehrung entgegen. „Trotz des klaren Ergebnisses war es kein einfaches Match. Alle Punkte müssen erst einmal gespielt werden“, zeigte sich Gerlatzka bescheiden.

Ihre bisher lange Karriere als ehemalige Badminton- und spätere Tennisspielerin wird von vielfachen Siegen und Meisterehren begleitet. Ein längeres Ausruhen gibt es für Gerlatzka aber nicht. Schon in einer Woche (24. Juli) beginnen in Bad Neuenahr die Deutschen Meisterschaften für Seniorinnen und Senioren,  und natürlich ist Irmgard Gerlatzka im Teilnehmerfeld ihrer Altersklasse anzutreffen.

Richard Pardon vom HTC BW Krefeld kämpfte sich in der Altersklasse 70 in das Halbfinale. Der vielfache Bezirksmeister Pardon gewann das Viertelfinale gegen den auf Position drei gesetzten Klaus-Peter Kather (TC Hopfen am See) mit 6:4, 6:7 und 10:6. Das Turnier wird täglich ab 9 Uhr fortgesetzt.

Mehr von RP ONLINE