1. NRW
  2. Städte
  3. Krefeld
  4. Sport

SV Bayer Uerdingen: Medaillen für Schwimm-Nachwuchs

Schwimmen : Medaillen für Schwimm-Nachwuchs

Der SV Bayer 08 Uerdingen richtete im heimischen Aquadome zwei Wettkämpfe aus. Die Trainer sind nach nur drei Wochen Trainingsarbeit mit den Leistungen ihrer Schützlinge sehr zufrieden.

(lus) Beim 4. Jugend-Schwimmfest im Uerdinger im Aquadome starteten am Samstag die Jahrgänge 2002 bis 2012. Je nach Altersklasse schwammen die  Aktiven die Distanzen 25, 50 und 100 Meter in den Disziplinen Rücken, Brust, Freistil und Schmetterling. Am Sonntag ging es mit dem 7. Nachwuchs-Schwimmfest des SV Bayer weiter. Die Jahrgänge 2008 bis 2014 traten über die Distanzen 100 und 200 Meter in den verschiedenen Disziplinen an. Alleine die Trainingsruppen C und D holten sich reichlich Edelmetall. Insgesamt gab’ es für die TGC insgesamt 44 Gold-, 32 Silber- und 19 Bronzemedaillen und für die TGD 17 x Gold, 10 x Silber und 11 x Bronze. Trainer Juntian Li ist sehr zufrieden: „Die Jungs und Mädels sind immer noch in der Vorbereitungsphase. Der Fokus liegt eher auf Grundlagenausdauer und die Verbesserung der Technik. Ich kann daher nicht erwarten, dass sie auf allen Strecken Bestzeiten schwimmen. Aber einige konnten sich  schon für die Verbands- oder NRW-Meisterschaften qualifizieren. 

  • Medizinisches Personal in Schutzanzügen beobachtet das
    Zeitplan, Termine, TV-Übertragung : Das müssen Sie über die Olympischen Winterspiele 2022 wissen
  • Ulrike Wefers im Einsatz für die
    Leichtathletik LG Mönchengladbach : Wefers ist auch in der zweiten Sportkarriere Spitze
  • Die Zahl der Infizierten steigt weiter.
    Corona aktuell : Inzidenzwert in Leverkusen steigt weiter

Auch Trainerin der Trainingsgruppen 1 und B erwartete von ihren Schützlingen nach nur drei Wochen in der Saison Bestzeiten. Doch alle bewiesen ihr das Gegenteil: Am Samstag waren unter den 37 Starts allein 12 Bestzeiten. „Ich glaube, der Ausblick für diese Saison sieht ganz gut aus. Mit noch 15 Wochen bis zu den NRW-Meisterschaften und 18 Wochen bis zur DJM haben wir mit dieser guten Ausgangslage noch Zeit, uns richtig gut vorzubereiten“, sagte Heide Holtz. Insgesamt holten die TG1 und TGB am Samstag auf der 50-m-Bahn 28 x Gold, 10 x Silber und 6 x Bronze und am Sonntag auf der 100-m-Bahn 3 x Gold, 3 x Silber und 3 x Bronze.

Und die jüngsten Talente waren an diesem Wettkampf-Wochenende mit viel Freude dabei und waren stolz auf ihre Medaillen: Für die TGE gab es insgesamt 3 x Gold-, 3 x Silber- und 3 x Bronze. Sogar die Hai-Talents waren am Sonntag bei ihrem erstenr Wettkampf nach nur drei Wochen Training. Verständlicherweise gab es zu Beginn des Wettkampfs bei den jüngsten Wasserratten Bauchschmerzen und Tränchen. Doch am Ende hatten Alle Spaß und strahlten über beide Ohren.