1. NRW
  2. Städte
  3. Krefeld
  4. Sport

Surfen: Vincent Langer ist wieder Deutscher Meister

Windsurfen : Vincent Langer ist wieder Deutscher Meister

Der 31 Jahre alt Profisurfer vom Segelklub Bayer Uerdingen hat bei den Deutschen Meisterschaften vor Sylt seinen Titel verteidigt.

(oli) Vincent Langer vom Segelklub Bayer Uerdingen hat sich vor Sylt beim Wultivan Windsurf-Cup erneut den Titel als Deutscher Meister gesichert. Der gebürtige Kieler drehte vor allen in den Slalom-Wettbewerben in den Schlusstagen mächtig auf, gewann drei der vier Läufe und wurde einmal Zweiter. Die Punkte daraus werden mit dem Ergebnis aus dem Racing zusammengezählt - Langer lag hier auf Platz vier. Am Ende lagen mit dem Titelverteidiger Vincent Langer (GER-1), dem dänischen Profi Sebastian Kornum (DEN-24) und dem Flensburger Gunnar Asmussen (GER-2) drei Fahrer punktgleich an der Spitze. Aufgrund der Tiebreak-Regelung rutschte Asmussen dabei auf Platz drei. Der Gleichstand zwischen Langer und Kornum ließ sich jedoch nicht auflösen. Langer kann sich deshalb freuen, dass die „Mission Titelverteidigung“ gelungen ist. Er muss sich den Titel „Internationaler Deutscher Meister“ daher mit Sebastian Kornum teilen. Über 120.000 Zuschauer verfolgten die Rennen der Surfelite vor dem Brandenburger Strand.

„Ich bin unglaublich glücklich, dass es mit der Titelverteidigung geklappt hat. Das war ein hartes Stück Arbeit“, sagte Langer. „Wir sind unglaublich viel gefahren. Meine Konkurrenten haben mich dabei bis aufs Äußerste gefordert. Sebastian Kornum ist einer der besten Foil-Racer der Welt und hat hier seine Favoritenrolle bestätigt. Gunnar ist einer der schnellsten Windsurfer der Welt. Ihm hätte ich den DM-Titel auch gegönnt.“