SSV Grefrath ist gerüstet für die neue Spielzeit

Fußball : SSV Grefrath ist gerüstet für die neue Spielzeit

Beim Bezirksligisten sieht es zum Saisonstart trotz guter Vorbereitung personell allerdings nicht gut aus.

(WeFu) Gewinn des Nierspokal, 5:0 im Testspiel gegen Straelen II und lockeres Weiterkommen im Kreispokal beim OSV Meerbusch, der nicht gerade zur Laufkundschaft gezählt wird. Beim SSV Grefrath spricht vieles dafür, dass er für die am Sonntag beginnende Spielzeit der Fußball-Bezirksliga gerüstet ist.

„Davon gehe ich auch aus, denn unsere Offensive mit Louange Adom Missamou, Michael Funken, Christopher Claren und Gerrit Lenssen ist wesentlich stärker, als die der vergangenen Saison. Hinten aber muss noch etwas gefeilt werden“, gibt Manager Jürgen Claßen dann auch zu verstehen. Der 58-Jährige hatte in den vergangenen Wochen viel zu tun, denn zehn Spieler verließen die Blau-Weißen (oder mussten gehen) und elf kamen dazu. Da sind dann beim SSV alle froh, dass mit Trainer Klaus Ernst weiter ein erfahrener Mann an der Seitenlinie steht. Er kam im vergangenen September, als die Abstiegsnot riesengroß war. In einer an Spannung kaum zu überbietenden Relegation gegen Oberhausen-Lirich wurde dann ja noch bekanntlich die Klasse gehalten.

Mehr von RP ONLINE