Lokalsport: Skating Bears festigen die Tabellenführung

Lokalsport : Skating Bears festigen die Tabellenführung

Die Skating Bears haben mit einem 7:6-Sieg bei den Bissendorfer Panthern die Tabellenführung in der Skaterhockey-Bundesliga gefestigt, obwohl sie im Vorfeld auf vier Spieler verzichten mussten. Es dauerte bis zur 13. Minute, ehe die Gastgeber das 1:0 erzielten.

Vor kurz vor der ersten Pause glich Krefeld aber noch durch Jannik Kleindienst zum 1:1 aus. Die Bears begannen das zweite Drittel gleich mit einer die 2:1-Führung durch Wasja Steinborn, mussten dann aber im weiteren Verlauf eine Fünf-Minuten-Strafe absitzen, die Bissendorf wiederum zum 2:2 ausnutzte.

Kurz nach Ablauf der Strafzeit war es wieder Steinborn, der zur erneuten Führung für den CSC einschoss und mit einem Doppelschlag gar auf 4:2 erhöhte. Als dann auch noch Max Zillen vor der zweiten Pause und Wasja Steinborn mit seinem vierten Treffer nach dem Seitenwechsel die Führung auf 6:2 ausbauten schien die Partie so gut wie gelaufen. Doch Bissendorf setzte noch einmal seine Kampfkraft und Heimstärke in die Waagschale und kam auch dank zweier Krefelder Strafzeiten zum 6:6-Ausgleich. Als das Spiel zu kippen drohte, war es erneut ein Unterzahltor, das am Ende die Entscheidung brachte.

Kurz vor Ablauf einer eigenen Strafzeit gelang Pascal Mackenstein der Treffer zum 7:6-Endstand. Danach wurde die Partie ruppiger, doch die Bears brachten das Ergebnis über die Zeit. Das zweite Herren-Team der Skating Bears feierte in Langenfeld einen 11:5-Sieg und eroberte damit die Tabellenführung in der 2. Bundesliga.

(F.L.)