Silber für Sina Mai Holthuijsen bei U23-DM im Hammerwurf.

Leichtathletik : Sina-Mai Holthuijsen gewinnt Silber bei der U23-DM

Die Hammerwerferin des SC Bayer verbesserte ihre Bestmarke. Auch die Oldies des CSV Marathon bei der DM erfolgreich.

Wie im Vorjahr gewann Sina Mai Holthuijsen bei den Deutschen Meisterschaften der Altersklasse U23 Silber im Hammerwurf. Nachdem die mit zwei Pässen ausgestattete Deutsch - Holländerin bereits eine Woche zuvor bei den Niederländischen Meisterschaften mit 62,14 m den Titel holte, steigerte sie bei der U23 DM in Heilbronn ihre Bestweite im letzten Versuch auf nunmehr 62,29 cm. Damit fehlen der Noch-21-Jährigen nur noch neun neun Zentimeter zum niederländischen Rekord. Geschlagen wurde sie im Frankenstadion nur von ihrer ewigen Rivalin und Vorjahressiegerin Sophie Gimmler aus Rehlingen. Knapp an der Medaille lief Esther Jacobitz über 1500 m vorbei. Nach einem souveränen Vorlauf gab es im Finale lange ein Bummelrennen, in dem erst auf den letzten 500 m das Tempo verschärft wurde.

Im Sprint zog sie dann um Platz drei den kürzeren und wurde in 4:49,28 min Vierte. Auch bei Anne-Catherine Wasser ging es knapp zu: Der 400 m Hürdenläuferin fehlten nach 62,77 s drei Hundertstelsekunden zum Einzug in den Endlauf. Für Hammerwerfer Till Brockmann, der noch der U20-Klasse angehört, war die Qualifikation schon ein Erfolg. Mit 50,65 m kam er auf Platz zehn.

 Bei den Deutschen Seniorenmeisterschaften in Mönchengladbach mischten die Altersdamen des Crefelder Sportvereins gut mit: viermal Gold und jeweils dreimal Silber und Bronze. Die W80-Seniorin Brit Kiesheyer schaffte erste Plätze über 100 Meter in 22,94 Sekunden, im Weitsprung mit 2,16 Metern und im Hochsprung mit 85 Zentimetern. Im Hammerwurf holte sie mit 21,91 Metern als Meisterin weit aus - vor ihrer Vereinskameradin Christa Winkelmann als Vizemeisterin (20,80). Dazu verbuchte Brita Kiesheyer im Speerwurf 12,76 Meter. Helga Glatzki (W75) verbuchte Bronze über 100 Meter in 17,85 und sprang drei Meter weit zur Vizemeisterschaft ihrer Altersklasse.

Marianne Schumacher holte neben zweimal Bronze über 80 Meter Hürden in 17,76 und im Kugelstoß mit 9,03 einen achten Platz im Diskuswurf (20,07) und einen fünften Rang im Speerwurf (24,03). Ute Wolf-Schiruska verbuchte Platz sieben im Diskuswurf mit 19,88.

Mehr von RP ONLINE