Lokalsport: Silber bei NRW-Meisterschaft für SV Bayer

Lokalsport: Silber bei NRW-Meisterschaft für SV Bayer

Beim ersten Prüfstein der Saison überzeugten die Schwimmer/innen mit positiven Resultaten.

Mit der Silbermedaille über die 800 Meter-Freistilstrecke im Jahrgang 2000 (9:30,93 Minuten, persönliche Bestzeit) feierte Sabine Prüfert den größten Erfolg der Uerdinger Starter bei den NRW-Meisterschaften Lange Strecke, die am vergangenen Wochenende in Bochum ausgetragen wurden. In der offenen Klasse reichte diese Zeit für Rang Acht. Ihr Mannschaftskollege aus der 1. Leistungsmannschaft, Florian Schenzer, ging über 1500 m Freistil ins Becken. Der Schwimmer des Jahrgangs 1996 wurde mit 17:03,90 Minuten am Ende Siebter der offenen Klasse.

Doch auch die jüngeren Jahrgänge waren vertreten. Insgesamt fünf weitere Schwimmer des SV Bayer gingen ins Becken. Die jüngste von ihnen war Mia Winkmann, die Starterin des Jahrganges 2006. Für sie war bereits die Qualifikation für die Meisterschaften über die Distanz von 800 m Freistil ein großer Erfolg. Entsprechend war sie mit ihrem zwölften Platz (11:53,58 Minuten) durchaus zufrieden. Gleiches gilt für Amelie Palm. Die Athletin des Jahrganges 2004 ging über die Strecke von 400 m Lagen ins Wasser.

Dabei verfehlte sie ihre eigene Bestzeit in 5:28,35 Minuten (Platz Fünf) knapp und verpasste damit auch die Qualifikation zur Deutschen Jahrgangsmeisterschaft über diese Strecke. Besser machte sie es dafür über die doppelte Distanz. Über 800 m Freistil stieg sie am Ende nach 9:45,86 Minuten als Dritte aus dem Wasser und hatte damit nicht nur eine neue persönliche Bestzeit und Bronze, sondern auch die Qualifikation für die Jahrgangsmeisterschaften in der Tasche. Louis-Lenn Schultz (Jahrgang.

2004) wiederum wurde über 400 m Lagen in persönlicher Bestzeit (5:23,36 min) Achter. Damit lag er knapp vor Malte Prüfert (5:23,76 min). Beide gingen auch über 1500 m Freistil an den Start. Hier wurde Prüfert Vierter seines Jahrgangs (18:45,83 min) und verpasste damit Bronze denkbar knapp. Schultz kam trotz neuer persönlicher Bestzeit (19:08,93 min) auf Rang neun.

(svs)