Schwalbe-Team Krefelder Kanu Klub ist vor der Triathlon-Saison zuversichtlich

Triathlon : KKK geht optimistisch in die Saison

Ahrens ist neu im Triathlon-Team, Backhouse wechselt zum Meister.

(RP) In knapp zwei Monaten steht der Auftakt der Triathlon Bundesliga an. In vier Rennen wird der Deutsche Mannschaftsmeister ermittelt. Finaler Höhepunkt ist dabei das vierte Bundesligarennen in Berlin, das zugleich die Deutsche Meisterschaft der Elite über die Sprintdistanz darstellt. Es findet im Rahmen von „Die Finals - Berlin 2019“ statt, einem Sport-Wochenende der Superlative mit nationalen Titelkämpfen in zehn olympischen Sportarten mit Live-Übertragungen in ARD und ZDF.

Für das Schwalbe-Team Krefelder Kanu Klub wird es nicht einfach werden, den hervorragenden 3. Platz des Vorjahres zu verteidigen. Dies umso mehr da sich Leistungsträgerin Gillian Backhouse (AUS) den Titelverteidigerinnen aus Buschhütten angeschlossen hat. „Die Summen, die in Buschhütten gezahlt werden, sind bei uns einfach nicht im Budget.“ so Team-Manager Guido Pesch. „Wir sind aber sehr froh mit den Stadtwerken Krefeld und der Firma Siempelkamp Logistics & Service zwei neue lokale Partner gefunden zu haben, die uns unterstützen. Anderenfalls hätte unsere Teilnahme aus finanziellen Gründen gewackelt. So aber gehen wir zuversichtlich in unsere 20. Bundesliga Saison“.

Mit Charlotte Ahrens präsentiert das Schwalbe Team die erste Verstärkung für die neue Saison. Ahrens, studiert in den USA und wechselt aus Witten nach Krefeld. Im vergangenen Jahr belegte die noch 21-Jährige Platz 8 bei den Deutschen Meisterschaften in Düsseldorf. Ahrens absolvierte auch bereits zahlreiche internationale Rennen, zuletzt bei zwei American Cups, in denen sie Platz 10 und 17 erreichte.

Mehr von RP ONLINE