Lokalsport: Schnellschach: Rettenbacher gewinnt Grand Prix

Lokalsport : Schnellschach: Rettenbacher gewinnt Grand Prix

Bis zur Schlussrunde war offen, wer von Ololi Alkhazashvili, Carsten Fehmer, Volodymyr Mikhlychenko (alle Turm Krefeld), Dieter Komans (SG Hochneukirch) und Stefan Rettenbacher (vereinslos) den vierten offenen Schnellschach-Grand-Prix 2015 des Schachklubs Turm gewinnen würde.

Nach fünf der sieben Runden waren Rettenbacher bei vier Siegen und einem Remis gegen Fehmer, sowie Fehmer bei drei Gewinnpartien und zwei Remis gegen Alkhazashvili und Rettenbacher unbesiegt. Als in der Vorschlussrunde Alkhazashvili mit einem Sieg gegen Rettenbacher mit diesem gleichzog, war der Ausgang wieder offen. Letztendlich sicherte sich Rettenbacher dank besserer Sonderwertung mit 5,5 Punkten den Turniersieg vor der punktgleichen Alhazashvili. Von dem um je einen halben Zähler zurückliegenden Verfolgern gewann Komans Bronze nach Sonderwertung vor Fehmer und Mikhlychenko.

Weitere Rangfolge: 6. Patrick Terhuven (Turm Krefeld), 7. Gerald Thies (vereinslos), 8. Heiko Bräunig, 9. Thomas Cieslik, 10. Hanns Kirschke, 11. Adrian Bachanek, 12. Stefan Fruhen + Daniel Flock, 14. Katharina Ricken, 15. Marvin Wefers, 16. Lina Volk und Erika Kretzer (alle Turm Krefeld).

(-ken)