1. NRW
  2. Städte
  3. Krefeld
  4. Sport

SC Bayer Uerdingen: Top-Athleten auf dem Wege zu Top-Leistungen 

Leichtathletik : Bayers Top-Athleten auf dem Wege zu Top-Leistungen 

Die Kader-Mitglieder der Uerdinger starteten in Halle/Saale, Karlsruhe, Solingen und im belgischen Lokeren. Für Hannah Odendahl und Tessa Srumf lief es gegen starke Konkurrenz nicht nach Wunsch.

(wepe) Die Kaderathleten des SC Bayer 05 Uerdingen waren bei Wettkämpfen in Halle/Saale, Karlsruhe, Solingen und im belgischen Lokeren am Start. Die Ergebnisse waren solide gut. Das erhoffte Top-Niveau aber lässt hier und da, teilweise durchaus begründet, noch auf sich warten.

Ausgezeichnet behauptete sich Nele Frisch bei den mit internationaler Konkurrenz stark besetzten Halleschen Werfertagen. Mit neuer persönlicher Bestleistung von 56,21 Metern wurde sie Siebte und war sehr zufrieden, damit ihr zuvor gestecktes Ziel, mit einer guten Leistung den Endkampf zu erreichen, sicher geschafft zu haben. Nervös und damit technisch unsauber startete Maximilian Neukirchen im Kugelstoßen der U18. Mit 16,69 Metern wurde er in der Top-Konkurrenz Sechster, kam aber an seine persönliche Bestleistung von 17,19 Meter noch nicht heran.

Ebenfalls zu weiter entfernten Sportfesten reisten 800 Meter-Läuferin Hannah Odendahl und 400 m-Läuferin Tessa Srumf, um gegen gute Konkurrenz anzutreten. Leider lief bei beiden Athletinnen nicht alles nach Wunsch. Bei der 6. Langen Laufnacht in Karlsruhe ging für Odendahl nach 600 Metern unerklärlich nichts mehr, so dass die Vierte der Jugend-Hallen-DM in 2:11,64 Minuten ins Ziel kam. Damit wurde sie Dritte in der U18-Wertung. „Solche Tage hat man halt manchmal. Beim nächsten Mal wird es bestimmt besser,“ äußerte sie sich enttäuscht, aber angriffslustig.
Beim Flanders Cup im belgischen Lokeren hatte Tessa Srumf ihr Saisondebüt über die Stadionrunde. Die Vize-Jugendmeisterin ließ sich in einem hochkarätigen Feld allerdings verleiten, mit 25,3 Sekunden für die ersten 200 Meter zu schnell anzulaufen und musste auf der Zielgeraden Tribut zollen.

  • Kugelstoßer Maximilian Neukirchen.
    Leichtathletik : Kugelstoßer Neukirchen knackt die 17-Meter-Marke
  • Anna Keyserlingk⇥Foto: SVB
    Leichtathletik : Anna Keyserlingk startet nach erfolgreichem Abi die Saison
  • Das Fechtzentrum Solingen ist eine Talentschmiede
    Sportförderung im Bergischen Land : Spitzensportlern eine Perspektive geben

Trainer Peter Quasten nahm seine Athletin in Schutz. „Beim Saisoneinstieg hat man einfach noch nicht die nötige Tempohärte, um ein solches Anfangstempo zu stehen. Dazu diente ja dieser Lauf unter anderem. In zwei Wochen sieht die Sache schon anders aus.“ Mit 55,27 Sekunden gewann Srumf immerhin die Juniorinnen-Wertung.
Beim 4. Klingensportfest in Solingen ging Felix Weidenhaupt erstmals auf seiner Paradestrecke, den 400 m Hürden, an den Start. In 55,89 Sekunden gewann er souverän die U18-Konkurrenz und schrammte knapp an seiner Bestzeit (55,83 Sekunden) vorbei. Weshalb es auf Anhieb nicht noch schneller ging, analysierte der Noch-16-Jährige anschließend messerscharf: „Bei der Rhythmusumstellung zwischen der fünften und sechsten Hürde habe ich nicht genug Frequenz gemacht und deshalb zu viel Tempo verloren.“