1. NRW
  2. Städte
  3. Krefeld
  4. Sport

SC Bayer Uerdingen sagt Veranstaltungen ab

Trotz der Lockerungen : SC Bayer sagt Veranstaltungen ab

Am Sonntag hätten die Regionsmeisterschaften der Leichtathleten am Krefelder Löschenhofweg ausgetragen werden sollen. Ob sie möglciherweise im Herbst noch nachgeholt werden, ist ungewiss.

(F.L.) Der SC Bayer Uerdingen hat alle geplanten Sportveranstaltungen im Covestro Sportpark bis zu den Sommerferien abgesagt. Nachdem bisher schon das Showcase der Cheerleader im März und das Tischtennis-Frühjahrsturnier im April wegen der Corona-Pandemie ausfallen mussten, werden weitere etablierte Events nicht stattfinden. Dies betrifft neben dem Bayer Uerdingen Pokal, einem internationalen Fußball-Jugendturnier an Pfingsten mit 92 Mannschaften aus fünf Ländern, auch den beliebten Beachhandball-Cup, der am letzten Juni-Wochenende eine Menge Action mit hohem Spaßfaktor bringen sollte. „Die Absagen tun uns in der Seele weh. Das sind allesamt Veranstaltungen, die sowohl für den regionalen Sport von großer Wichtigkeit sind als auch enorm zum Renommé unserer jeweiligen Fachabteilung beitragen“, sagt Bayer-Geschäftsführer Jörg Heydel. „Ich will nicht verhehlen, dass damit dem Verein sehr wichtige Einnahmequellen aus Sponsoring, Teilnahmegebühren und Catering verloren gehen. Aber hier geht die Verantwortung gegenüber der Gesellschaft ganz klar vor.“

Da der Leichtathletikverband Nordrhein alle Meisterschaften bis zum 15. Juli offiziell abgesagt hat, fallen auch die für kommenden Sonntag am Löschenhofweg geplanten Regionsmeisterschaften LVN-Mitte und die Nordrhein-Jugendmeisterschaften am 13./14. Juni aus. Über die Austragung der wichtigsten Titelkämpfe im Herbst berät derzeit eine Arbeitsgruppe des Landesverbandes. Die Sportler aus den eigenen Reihen haben inzwischen einen eingeschränkten Spielbetrieb aufgenommen, soweit es die Regelungen zulassen.