1. NRW
  2. Städte
  3. Krefeld
  4. Sport

Lokalsport: Qualifikation zur Niederrheinliga beginnt

Lokalsport : Qualifikation zur Niederrheinliga beginnt

Am kommenden Wochenende beginnen die Qualifikationsspiele zur Niederrheinliga im Jugendfußball. Aus unserem Gebiet versuchen gleich sieben Mannschaften, den Sprung in diese Spielklasse zu schaffen. Gespielt wird jeweils in Vierergruppen; der Erste steigt auf. Ein Überblick.

Bereits qualifiziert sind der SC Bayer Uerdingen und der VfR Fischeln. Nicht mehr dabei sein wird der KFC Uerdingen, der direkt abgestiegen ist und auch nicht mehr in die Qualifikation darf. Stattdessen will nun der VfL Willich den Aufstieg schaffen. Der Vizemeister der Leistungsklasse bekommt es in seinen Gruppenspielen mit dem SV Straelen, VfB Homberg und TSV Urdenbach zu tun, und zum Auftakt sind die Willicher am Sonntag um 11 Uhr in Straelen zu Gast.

Der SC Bayer Uerdingen hat sich als Tabellenzwölfter der vergangenen Spielzeit noch so eben in die Qualifikationsrunde gerettet. Dort geht es nun am Sonntag zur DJK Neuss-Gnadental, danach warten noch die Partien gegen den 1. FC Kleve und die Essener SG 99/06. Den Sprung aus der Leistungsklasse hinaus will der VfR Fischeln schaffen. Dazu muss sich das Team gegen den TV Voerde, den TSV Ronsdorf und den Sonntagsgegner 1. FC Bocholt durchsetzen; Spielbeginn an der Kölner Straße ist um 11 Uhr.

Seit sieben Jahren gibt es in der Fußball-Abteilung des SV Vorst Mädchenteams, und seit einigen Jahren sind sie sehr erfolgreich. Besonders die aktuelle U17 gehört zu den Top-Teams in der Region. Nachdem die Mädchen 2016 den Meistertitel in der Kreisklasse geholt haben und in die Leistungsklasse aufgestiegen sind, stehen sie jetzt vor dem Aufstieg in die Niederrheinliga. "Wir haben noch drei Qualifikationsspiele, dann entscheidet sich, ob wir aufsteigen", sagt Holger Albrecht, der die Mannschaft gemeinsam mit Kathrin Liptow trainiert. Im ersten Qualifikationsspiel geht es am nächsten Sonntag, 11. Juni, 11 Uhr, auf dem Platz des SV Vorst gegen die SG Kaarst. Weitere Gegner sind SuS Dinslaken und der FSC Mönchengladbach. Sicher in der Niederrheinliga dabei ist Thomasstadt Kempen, der die vergangenen Spielzeit als Vizemeister beendet hatte.

  • Fußball : A-Junioren des VfB 03 bleiben in der Leistungsklasse
  • Fußball : Nettetals A-Junioren überzeugen in Leistungsklasse
  • Lokalsport : FC: U19 besiegt Bayer Uerdingen 3:2

Bei den C-Junioren muss der VfR Fischeln als Achter der Abschlusstabelle jetzt in der Qualifikation nachsitzen. Zum Auftakt geht es morgen um 15 Uhr zur Spielvereinigung Velbert, weitere Gegner werden der Essener SC Preußen und der VfB Solingen sein. Zweiter Anwärter für die neue Spielzeit ist der KFC Uerdingen. Der von Siggi Konietzko trainierte Vizemeister der Leistungsklasse trifft in seinen Gruppenspielen zum Auftakt auf den Kevelaerer SV , es folgen die Partien gegen die Spielvereinigung Odenkirchen 05/07 und den Wuppertaler SV. Dritter Anwärter auf die Niederrheinliga ist der SC Bayer Uerdingen, der Meister der Leistungsklasse wurde. Los geht's morgen mit der Partie beim SC Velbert , danach warten noch die Duelle mit dem SC Werden-Heidhausen sowie mit der DJK Arminia Klosterhardt auf das Krefelder Team.

(RP)