1. NRW
  2. Städte
  3. Krefeld
  4. Sport

Pinguine werben für Charity-Spiel in Grefrath

Eishockey : Pinguine werben für Charity-Spiel in Grefrath

Das DEL-Team war Mittwoch an der Niers für eine Autogrammstunde zu Gast und ging mit Fans aufs Eis.

(JH) Nach der Karnevalszeit gehen die „tollen Tage“ für die Eishockey-Fans aus Grefrath, Krefeld und Umgebung am Freitag, 20 Uhr noch einmal in die Verlängerung. An der Niers und im gesamten Eishockey-Westen freut man sich auf das Charity-Spiel zwischen den ehemaligen Krefelder Eishockey-Legenden Christian Ehrhoff, Herberts Vasiljevs, Roland Verwey & Co. und dem von „Hexer“ Karel Lang trainierten Grefrather Landesliga-Team.

Initiator Sascha Lorenz, der das Event zugunsten des Grefrather Familienzentrums „Villa Kunterbunt“ organisierte und selbst die Schlittschuhe für das Charity-Team schnüren wird, erwartet für die Veranstaltung einen gut gefüllten Grefrather EisSport & EventPark. Allein über die Vereins-Homepage der Grefrather EG wurden im Vorfeld bereits Karten-Reservierungen im deutlich vierstelligen Bereich angefragt, so dass das Eishockeyspiel mit Old-Stars für den guten Zweck ein regelrechtes Eishockey-Fest zu werden scheint.

Die Mannschaft der Pinguine unterstützt die Charity-Aktion und machte am Mittwoch in Grefrath Werbung dafür. Trainer und Spieler standen in der Kabine der GEG für eine Autogrammstunde bereit, zu der gut 150 Fans erschienen. Anschließend gingen die Profis mit vielen Fans aufs Eis.