Lokalsport: Niersia Neersen und SV Grefrath in Außenseiterollen

Lokalsport : Niersia Neersen und SV Grefrath in Außenseiterollen

Der SV Grefrath und der SV Niersia Neersen stehen in der Landesliga vor nahezu unlösbaren Aufgaben, denn für beide geht es gegen Vereine aus dem oberen Tabellendrittel und da müssten sie schon einen außergewöhnlich guten Tag erwischen, um überhaupt zu punkten. Neersen kann froh sein, dass der SSV Sudberg seine Mannschaft zurückgezogen hat und schon als erster Absteiger fest steht. Das bedeutet allerdings noch nicht den Klassenverbleib, denn steigt ein Club in der Niederrheinliga ab, der dem hiesigen Bezirk angehört, steigt auch der Vorletzte ab. Neersens Gegner ist der Tabellenzweite SV Hemmerden, der am Sonntag um 11 Uhr in Neersen zu Gast ist.

Der SV Grefrath muss zum SVG Neuss-Weißenberg, der als Fünfter auch noch Ambitionen auf den Aufstieg hat. "Meine Mannschaft hat durch den Sieg gegen Neersen wieder viel Selbstvertrauen getankt. Wir fahren nach Neuss um wenigstens einen Punkt zu holen", gibt Trainer Ralf Hendrix die Marschroute für Sonntag um 16.30 Uhr in Neuss-Weißenberg vor.

(C.N.)