1. NRW
  2. Städte
  3. Krefeld
  4. Sport

Nick Esser hält den Punkt für den VfL Tönisberg fest

Fußball-Landesliga : Nick Esser hält den Punkt für den VfL Tönisberg fest

Der Weg aus dem Tabellenkeller ist mühsam, doch der VfL Tönisberg hat ihn in Angriff genommen. Allerdings könnte der Fußball-Landesligist noch etwas besser da stehen, denn erneut war ein Sieg durchaus möglich.

(uwo) Der VfL Tönisberg verbuchte im Abstiegskampf nach dem 2:0-Sieg über den PSV Wesel durch ein torloses Unentschieden bei den Vereinigten Sportfreunden Amern einen weiteren Punkt. Bei drei Zählern Rückstand auf das rettende Ufer sieht die Mannschaft von Trainer Andreas Weinand nun wieder Land.

Auch diesmal war den Gästen in läuferischer und kämpferischer Hinsicht kein Vorwurf zu machen. Die Gastgeber hatten zwar mehr Spielanteile, blieben aber nur bei Standards gefährlich. Der VfL setzte aus einer dichteren Defensive vornehmlich auf Konter, die er aber in der ersten Halbzeit nicht gut genug ausspielte und kam somit auch nicht zu aussichtsreichen Abschlüssen. Das änderte sich nach dem Seitenwechsel. „Da waren wir die klar bessere Mannschaft“, sagte Sportdirektor Marcus Bister, der mit ansehen musste, wie der VfL gleich fünf gute Chancen liegen ließ. Zweimal verhinderte dabei Keeper Robin Krahnen einen möglichen Auswärtssieg. Auf der anderen Seite musste sich jedoch auch VfL-Schlussmann Nick Esser einmal auszeichnen und sicherte seinem Team somit einen wichtigen Punkt.

Tönisberg: N. Esser - Höffler, Machnik, Marc Knops (86. Konrad) - Görres, Rouland, Mario Knops (83. Grund), Ügüdür, Jeegers (72. Blassl) - M. Franken (64. Jahny), D. Franken (76. J. Esser).