Neun Medaillen bei NRW-Meisterschaft für Bayer-Starter

Leichtathletik : Neun Medaillen für Bayers Leichtathleten

(svs) Einmal Gold, fünfmal Silber und dreimal Bronze, das ist die starke Ausbeute des SC Bayer 05 Uerdingen bei den NRW-Meisterschaften, die am Wochenende in Duisburg stattfanden. Den ersten Platz holte dabei der Uerdinger Jeremias Lamberts als Startläufer einer 4x100-Meter-Staffel, in der er gemeinsam mit seinen Teamkameraden Francesco Caruso, Andre Klokow und Samuel Adiele, alle aus Dormagen, antrat.

Sie siegten in der Altersklasse U-16. Mit einer Gesamtzeit von 46,75 Sekunden stellten sie dabei nicht nur eine neue Bestzeit auf, sie lagen auch eine halbe Sekunde vor der zweitplatzierten Startgemeinschaft Essen/Ruhr.

Ebenfalls Bestzeit lief Nina Schröter über 400 m Hürden in 63,06 s und sicherte sich damit Platz zwei trotz eines Patzers an der vorletzten Hürde. Über 800 Meter in der U-15 fiel die Entscheidung bei Jungs wie Mädchen im Schlussspurt. Kai Muty (2:05,70 min) bei in der M15 und Tessa Srumf (2:21,65 min) in der W15 unterlagen jeweils knapp und kamen als Zweite ins Ziel . Muty lag im Bereich seiner Bestzeit, Srumpf landete nur 22 Hundertstel hinter Louisa Hassel aus Recklinghausen.

Mit einer erneuten Steigerung sprintete Katrin Beutel über 200 m der weiblichen Jugend U20 auf Platz zwei. Ihre neue Bestzeit lautet nun 24,70 s (vorher 24,80 s). Auf den Silberrang lief auch Lisa-Sophie Klee im 800 m Lauf der U20 in 2:21,19 min. Anna Keyserling wurde in 12,02 s im 80 m Hürdenlauf der W15 Dritte. Auf diesem Platz fand sich auch Nele Frisch nach dem Diskuswerfen der Klasse W14 wieder. Sie warf die 1kg Scheibe auf 26,06 m. Bronze ging auch an die 4x100m-Staffel der weiblichen Jugend U16 mit Amelie Modes, Angelina Buchartz (Dormagen), Anna Keyserlingk und Tessa Srumf, die sich in 49,80 s ebenfalls über eine neue Bestleistung freuen durften.

Ein sehr hohes Niveau herrschte im Weitsprung der W15. Srumpf sprang 5,49m, was persönliche Bestweite und DM-Norm, aber keine Medaille bedeutete. Sie wurde Vierte. Anna Keyserlingk belegte mit 5,40 m Rang sechs. Vierte Plätze gab es auch für Katrin Beutel über 100 m der U20 in 12,31 s und für die Staffel der weiblichen Jugend U18 mit Lena Neu und Isabel Schulz (beide Dormagen) sowie Nora Glage und Nina Schröter, die mit der Bestzeit von 49,49 s ins Ziel kam. Jannik Ferfers belegte im Dreisprung der U18 Rang fünf mit 12,27 m. Lisa-Sophie Klee wurde Siebte im 1500 m Lauf der U20 in 4:54,66 min und Anna Keyserlingk Achte über 100 m der W15 in 13,01 s. Weitere Platzierungen unter den Top Acht holten Amelie Modes (5. über 300m U15/ 42,77s), Jeremias Lambertz (6., Weitsprung M15/  5,53 m) sowie Nora Glage (8., 100 m Hürdenlauf U18/ 14,67 s). Sie qualifizierte sich im Vorlauf für die Jugend-DM.

Mehr von RP ONLINE