Lokalsport: Nationalspieler Wellen schreibt das Final Four ab

Lokalsport : Nationalspieler Wellen schreibt das Final Four ab

Hockey-Bundesligist CHTC denkt um: Titelturnier kein Thema mehr. Abstiegskampf wird aber auch geleugnet.

Nationalspieler Niklas Wellen vom Crefelder HTC brachte es in dieser Woche genau auf den Punkt. "Wir brauchen uns nichts vorzumachen. Theoretisch hätten wir noch die Möglichkeit uns für das Final Four Turnier in Krefeld zu qualifizieren. Aber die reelle Chance dazu ist nicht sehr groß", sagte Wellen. Mit dieser Aussage zeigte er auch auf, dass im Verein inzwischen eine Kehrtwende vollzogen wurde mit dem traurigen Ergebnis, nicht auf der eigenen Anlage am 9. und 10. Juni beim Saisonhöhepunkt in der Hockey-Bundesliga um den Titel des Deutschen Meisters mit dabei zu sein. Die Teilnahme am Titelturnier ist definitiv kein Thema mehr.

Auf den Abstiegskampf angesprochen gab es zwar zu, dass es hier rechnerisch noch möglich ist auf einen Abstiegsplatz zu landen, aber auch hier es eher unwahrscheinlich ist. Der CHTC befindet sich entsprechend in den letzten Spielen quasi im Niemandsland, allerdings trifft das Team von Trainer Robin Roetsch noch auf alle Kandidaten, die für die ersten Vier in der Endabrechnung in Frage kommen. Sozusagen kann Krefeld auch das Zünglein an der Waage sein, wer die Reise zur Hüttenallee antreten darf.

Für Klub-Manager Robert Haake war es ebenfalls klar, das der Fall eintreten kann und die eigene Mannschaft beim Final Four Turnier außen vor bleibt. So ganz weg ist die Mannschaft allerdings nicht, denn anstatt auf dem Platz wird die Krefelder Bundesligamannschaft auf der Anlage vertreten sein. "Wir werden mit kompletten Kader vor Ort sein und helfen", sagt Wellen mit einem positiven Blick nach vorne. "Wann bekommt man mal von einem Nationalspieler ein Bier gezapft" kündigte der CHTC gleichzeitig mit an, dass die Betreuung durch die Mannschaft für die Fans intensiver vonstatten gehen soll. Nationalspieler zum anfassen heißt es schlichtweg bei dem der CHTC sich als Familienclub präsentieren möchte.

  • Krefeld : Hockey-Elite kommt nach Krefeld
  • Lokalsport : Perfekter Rückrundenstart für CHTC
  • Lokalsport : Vorverkauf für Final Four in Krefeld beginnt

Schon am Freitag gibt es eine Begleitveranstaltung unter dem Motto "Richtung Sieg und Meisterschaft - besondere Begegnungen von Sport und Wirtschaft", bei dem Vertreter aus der Wirtschaft auf die Krefelder Hockey-Spieler treffen und bei Interesse sogar unter Anleitung eben dieser die ersten persönlichen Hockey-Berührungen in der Praxis machen können. "Natürlich können sich auch noch Mittelständler oder Kleinunternehmer hier aus Krefeld dazu anmelden", sagte Haake.

(RP)