Lokalsport: Nachwuchs der Skating Bears verpasst knapp den EM-Titel

Lokalsport : Nachwuchs der Skating Bears verpasst knapp den EM-Titel

Die U19-Nationalmannschaft unterlag der Schweiz mit 4:6. Schüler, Jugend und Junioren in den Play-offs.

Die Junioren-Nationalmannschaft hat den siebten Europameister-Titel in Folge knapp verpasst. Im Finale unterlag das Team, in dem sechs Spieler der Skating Bears Krefeld mitspielten, knapp der Schweiz mit 4:6. Konnten die Bears in der Vorrunde Österreich (10:3), Kroatien (17:0), Großbritannien (17:1) und die Schweiz (6:2) noch souverän bezwingen, wurde es im Halbfinale gegen sehr gut eingestellte Briten schon deutlich schwieriger. Erst in der Schlussphase wurde ein letztlich erneut deutlicher 11:4-Sieg herausgespielt. Torwart Fabian Bloemers aus Krefeld zeigte im Halbfinale eine hervorragende Leistung. Im Finale hatten die Schweizer immer die Nase vorn, Deutschland musste immer kämpfen, um einen knappen Rückstand aufzuholen. Das gelang auch zwei Mal. Doch die Schweiz zog dann fünf Minuten vor dem Ende auf 5:2 davon. Die Bears-Feldspieler Nico-Paul Böckels, Dustin Diem, Jannik Kleindienst, Daniel Schopp und Lukas Tinz waren mit 24 Toren und 17 Vorlagen maßgeblich am Erreichen des Finales beteiligt. Daniel Schopp wurde ins All-Star-Team gewählt.

Die Jugend und die Schüler der Bears traten in den Play-offs um die NRW-Meisterschaft an. Die Jugend unterlag bei den favorisierten Miners Oberhausen mit 4:9 und kann am Samstag um 16 Uhr in der Horkesgath-Arena die Serie ausgleichen. Die Schüler haben am Samstag bereits ihr zweites Play-off-Halbfinale gegen die Langenfeld Devils gewonnen. Beim 7:3 zeigten die Bären eine starke Vorstellung, ziehen verdient ins Finale ein und haben sich damit bereits für das Turnier um die Deutsche Meisterschaft qualifiziert. Das Halbfinale vor der Brust haben die Junioren der Skating Bears. Am Samstag um 18 Uhr treffen sie in der Horkesgath-Arena auf die Essen Rockets. Während die sechs Nationalspieler im Fluss sind, hat der Rest des Teams vier Wochen Spielpause. Im Saisonverlauf konnten die Bears beide Spiele gegen die Rockets gewinnen.

(RP)
Mehr von RP ONLINE