Lokalsport: Montignies gewinnt dritten Blitz-Grand-Prix

Lokalsport: Montignies gewinnt dritten Blitz-Grand-Prix

Der dritte offene Blitz-Grand-Prix 2018, den der Schachklub Turm ausrichtete, war sehr gut besetzt. Mehr als die Hälfte der Teilnehmer wies ein DWZ-Rating von rund 2000 bis über 2200 Punkte aus. Dominiert wurde das zehnrundige Turnier von Rainer Montignies und Ingo Thomas (beide Turm Krefeld). Montignies, der Sieger des Vormonats, gewann erneut, und blieb diesmal ohne Niederlage. Er erzielte neun Punkte und musste sich lediglich gegen Klaus Eckler (SK Dr.Lasker Köln 1861) und seinen Vereinskameraden Thomas mit einem Remis begnügen.

Letzterer sicherte sich mit einem halben Zähler Rückstand die Vizemeisterschaft, wobei er nur von Carsten Fehmer (Turm Krefeld) besiegt wurde. Die Bronzemedaille sicherte sich Eckler, der im Januar gewonnen hatte, mit 6,5 Punkten. Neben dem Remis gegen den Turniersieger verlor er je eine Partie gegen José Antonio Alonso (Rheydter SV), sowie gegen Stefan Rettenbacher (Turm Krefeld) und Thomas. Den undankbaren vierten Platz teilten sich mit je sechs Zählern Fehmer, Alonso und Rettenbacher.

(-ken)
Mehr von RP ONLINE