1. NRW
  2. Städte
  3. Krefeld
  4. Sport

Lokalsport: Meister VfB kann die 100 vollmachen

Lokalsport : Meister VfB kann die 100 vollmachen

Fußball: Der VfB Uerdingen müsste gegen Schwafheim fünf Tore erzielen.

Seit neun Spielen ist der VfL Willich ungeschlagen. Und vieles spricht, wenn Trainer Roland Glasmacher sein Team noch einmal motivieren kann, dafür, dass diese Serie auch bei Absteiger SV Straelen II nicht abreisst. Die positive Entwicklung der vergangenen Monaten bei der Auswahl um den scheidenden Kapitän Bastian Levels ist für viele immer noch nicht nachzuvollziehen. Umgekehrt war da der Trend bei Nachbar und Aufsteiger SC Schiefbahn. Aber das Polster der Hinrunde war groß genug, um nie mehr richtig in die Bredouille zu kommen.

Gut zu Gesicht stehen würde der Mannschaft beim Abschied von Trainer Andreas Brandts (), wenn im heutigen Heimspiel gegen TuS Fichte Lintfort, wo zuletzt viele Dämme brachen, als bekannt wurde, dass Trainer Albert Mehmeti nach nur einer Saison wieder gehen muss, noch einmal ein Erfolgserlebnis hinlegen würde. 95 Treffer stehen bisher für Meister VfB Uerdingen zu Buche. Auch ohne den schwer verletzten Goalgetter Andre Seidel funktionierte die Torfabrik gut weiter. Ob allerdings heute zum Kehraus gegen den SV Schwafheim die 100 voll gemacht werden kann, ist eher fraglich.

  • Fußball : Born feiert dank Uerdingen den Aufstieg
  • Die KFC-Spieleer grüßen die jubelnden Fans.
    Sehnsucht der Fans gestillt : Uerdingen meldet sich zurück
  • Jonas Kremer : "2:1-Erfolg in Uerdingen war einer meiner Höhepunkte"

Die Gäste haben in jüngster Vergangenheit nämlich klar unter Beweis gestellt, dass sienicht mit sich spaßen lassen. Die bereits seit längerem abgestiegene Zweite aus Sonsbeck kommt automatisch zum zehnten Saisonerfolg, weil Schlusslicht Linner SV ja angekündigt hat (die RP berichtete), nicht mehr anzutreten.

(WeFu)