1. NRW
  2. Städte
  3. Krefeld
  4. Sport

Luca Witzke vom Hülser SV spielt bei Handball-EM

In Kempen aufgewachsen : Luca Witzke vom Hülser SV spielt bei Handball-EM

Der Handball-Profi macht einen Karriereschritt nach dem anderen und spielt inzwischen beim Bundesligisten DhfK Leipzig. In der deutschen Nationalmannschaft warf er jetzt seine ersten Tore.

Am Freitag Abend beginnt auch für die deutsche Handball-Nationalmannschaft die Europameisterschaft in der Slowakei und Ungarn. Mit dabei ist der in Moers geborene Luca Witzke vom Bundesligisten DhfK Leipzig, der in Kempen aufgewachsen ist und beim Hülser SV mit dem Handballsport begonnen hat. Im heutigen ersten Vorrundenspiel trifft Deutschland auf Belarus, die Partie wird um 18 Uhr angepfiffen und in der ARD live übertragen.

„Es kribbelt sehr, die Vorfreude ist riesig“, sagte Luca Witzke dem Sportinformationsdienst vor dem Abflug am Mittwoch vom Frankfurter Flughafen nach Bratislava, wo die DHB-Auswahl ihre drei Vorrundenspiele austragen wird. Schon am Abend absolvierte Bundestrainer Alfred Gislason mit seinem neuformierten Team in der Slovnaft Arena in der slowakischen Hauptstadt eine erste Trainingseinheit.

Im Vorfeld der Europameisterschaft hatte die DHB-Auswahl noch zwei Testspiele gegen die Schweiz in Mannheim und gegen Frankreich in Wetzlar bestritten. Beide Spiele konnte man erfolgreich bestreiten, gegen die Schweiz gab es einen 30:26-Erfolg und gegen Frankreich siegte man durch einen Last-Minute-Treffer von Luca Witzke überraschend mit 35:34. Luca Witzke bestritt seine Länderspiele drei und vier, blieb gegen die Schweiz torlos, erzielte gegen Frankreich zwei Treffer. Seine ersten beiden Länderspiele mit der Nationalmannschaft hatte Witzke erst im November des vergangenen Jahres bei den Testspielen gegen Portugal in Luxemburg und in Düsseldorf absolviert.

  • Turnier in Ungarn und der Slowakei : Das ist der deutsche Kader für die Handball-EM 2022
  • Handball-EM : Hier können Sie Deutschland gegen Norwegen im TV sehen
  • Spielplan, TV-Übertragung, deutscher Kader : Das müssen Sie zur Handball-EM 2022 wissen

„Das war ein sehr besonderer Moment für mich, als ich gegen so eine Top-Nation das entscheidende Siegtor machen und der Mannschaft in so einer Phase helfen konnte. Das passiert nicht tagtäglich und ich kann daraus sehr viel Positives ziehen und mit einem guten Gefühl in das bevorstehende Turnier gehen. Das ist für mich persönlich sehr wichtig und ich denke, das trifft auch auf die gesamte Mannschaft zu. Wenn wir es schaffen, über unsere Emotionen, unseren Teamgeist und unseren Zusammenhalt mit guten Leistungen voranzugehen und diese auf die Platte zu bringen, dann können wir gegen jede Mannschaft bestehen“, sagte Luca Witzke nach dem Sieg gegen Frankreich.

Die Karriere von Luca Witzke begann beim Hülser SV. Nach sieben Jahren ging es zum TV Aldekerk. Von 2014 bis 2016 spielte Witzke zwei Jahre für den ART Düsseldorf, ehe er zu TuSEM Essen wechselte. Dort absolvierte er nicht nur seine beiden A-Jugend-Jahre, sondern auch sein erstes Seniorenjahr. 2019 folgte dann der nächste Schritt in seiner Karriere, er wechselte zum SC DhfK Leipzig, wo er zuletzt seinen Vertrag bis 2025 verlängerte. „Leipzig war genau der richtige Schritt für mich. Ich habe diesen Wechsel nie bereut. Hier kann ich behutsam in die Rolle eines Führungsspielers hineinwachsen“, sagt der 22-Jährige, der bei der EM sein erstes großes Turnier mit der deutschen Handball-Nationalmannschaft bestreitet.

In der Vorrunde der EM trifft Deutschland am Freitag auf Belarus. Am Sonntag (18 Uhr, live in der ARD) geht es mit dem Spiel gegen Österreich weiter und am Dienstag (18 Uhr, live im ZDF) trifft man auf Polen.