Linner SV und SC Schiefbahn kassieren bittere Niederlagen in der Fußball-Kreisliga

Fußball-Kreisliga : Niederlagen für Linn und Schiefbahn

(WeFu) In den beiden Nachholspielen haben den Hellas Krefeld und Waldniel als Gewinner die Plätze verlassen. Hellas verbesserte sich auf Platz vier, während die Waldnieler, im Gegensatz zum Linner SV, sich im hinteren Drittel merklich Luft verschafften. Linner SV - FC Hellas Krefeld 1:2 (0:1). Auch ohne Torerfolg drückte Gästestürmer Jonas Theisen der Partie seinen Stempel auf.

Beim Führungstreffer seines Teams durch Pascal Wittbusch leistete er die Vorarbeit (26.) und beim Elfmeter, den Valentine Forsah verwandelte (87.), war er gefoult worden. Den zwischenzeitlichen Ausgleich der Hausherren besorgte Enes Tezsoy (47.).
SC Waldniel - SC Schiefbahn 4:0 (0:0). Obwohl die personelle Lage der Gäste schon groteske Züge angenommen hat, hielten sie bis zur Halbzeit ihren Kasten, erstmals gehütet von Neuzugang Kevin Kallen, sauber. Direkt nach dem Seitenwechsel aber brachen alle Dämme und innerhalb von 13 Minuten rappelte es vier Mal: Robin Hürckmans (47.), Simon Wallrafen (50.), Mickail Camara (57.) und Leonard Schönberg (60.) trafen für Waldniel.

Mehr von RP ONLINE