Krefelder Tenniskreis ehrt seine Besten

Tennis : Tenniskreis ehrt seine Besten

Bei der Veranstaltung in der Brauerei Schlüffken würdigte Hajo Ploenes vom HTC Blau-Weiß die Verdienste des Kreisvorsitzenden Horst Giesen, der 25 Jahre im Amt ist.

(RP) Jahr für Jahr sorgen die Spieler und Spielerinnen des Tenniskreises Krefeld auch über die Stadtgrenzen hinaus für positive Schlagzeilen. Das wurde jetzt auch wieder bei der Ehrungs-Veranstaltung des Kreises in der Brauerei Schlüffken am Nordbahnhof deutlich. Von der zweifachen Weltmeisterin Helga Nauck bis zu den Kreismeistern 2018 waren die Besten der Einladung des Kreisvorsitzenden Horst Giesen gefolgt. Anne und Johannes Furth sorgten für die leibliche Wohl und für einen stimmungsvollen Rahmen. Für Spaß und gute Laune sorgte der Kellner Hugo, der mit verblüffenden Tricks und jede Menge Schabernack die Gäste begeisterte.

Zunächst standen die Kreismeister 2018 im Mittelpunkt, die von der Firma Kerzen Engels aus Kempen ein Präsent erhielten. Herausragend war die Leistung von Stefan Sanne, der die Titel im Einzel, Doppel und Mixed gewann und folglich als Spieler des Jahres ausgezeichnet wurde. Dr. Sabine Sonnenschein und Ulrike Teil nahmen mit Erfolg an den Verbandsmeisterschaften teil. National noch erfolgreicher waren Jens Janssen und Karina Heck-Elias, die jeweils bei den Deutschen Meisterschaften Platz zwei belegten. Shabnam Siddiqi gewann den DM-Titel der Damen 50 im Einzel und Doppel. Horst-Dieter van de Loo gewann im Doppel den Titel.

Der Star des Abends war die zweifache Weltmeisterin und Deutsche Meisterin Helga Nauck vom CHTC, die sich über einen Geschenkgutschein von Juwelier Krämer freute. Mannschaften des Jahres sind die Damen 60 des TC Traar und die Bundesliga-Herren von Blau-Weiß.

Besonders würdigte der Tenniskreis Olaf Merkel, Teamchef des Bundesligisten Blau-Weiß Timberland Finance Krefeld. der im Vorjahr mit den DTB-Trainer-Award ausgezeichnet wurde. Hajo Ploenes, der Ex-Vorsitzende des HTC Blau-Weiß, nutzte seine Anwesenheit, das große und unermüdliche Engagement des Kreisvorsitzenden Horst Giesen heraus zu stellen, der jetzt schon 25 Jahre im Amt ist.

Mehr von RP ONLINE