Krefelder Handballer Oliver Perey verlängert in Gummersbach

Handball : Krefelder Oliver Perey verlängert in Gummersbach

Der 18-jährige Handballer studiert nebenbei in Köln.

(RP) Der 18 Jahre alte Krefelder Oliver Perey, der aus der Jugend des SSV Gartenstadt stammt, verlängert beim VfL Gummersbach für mindestens eine weitere Spielzeit. Der Kreisläufer, der in dieser Saison sowohl für die U19 in der Bundesliga als auch für die U23 des VfL in der 3. Bundesliga gespielt hat, kann sich ab der kommenden Spielzeit, neben dem ab Herbst startenden Sportmanagement Studium in Köln, intensiv um den Handballsport kümmern. Beim VfL wird Perey ab Sommer auch eine Jugendmannschaft aus der erfolgreichen Handballakademie trainieren und somit auch erste Gehversuche als Handball-Trainer wagen. „Ich freue mich schon auf die neue Saison, die für mich einige neue Sachen und interessante Dinge bereithalten wird“.

Neben vielen anderen Angeboten, die dem Traarer von Vereinen aus ganz Deutschland vorlagen, entschied sich der sympathische Nachwuchsmann für eine Verlängerung beim VfL Gummersbach: „Der VfL hat schon früh die Gespräche mit mir aufgenommen und wollte meinen Vertrag unbedingt verlängern und in Zukunft mit mir zusammenarbeiten. Zudem konnte mir der VfL das für mich momentan beste Gesamtpaket bieten. Ich kann mich hier in Gummersbach hervorragend weiterentwickeln, in Köln mit meinem Studium starten.“

Mehr von RP ONLINE