1. NRW
  2. Städte
  3. Krefeld
  4. Sport

Krefelder EV: Jakub Prokurat ist ein eiskalter Vollstrecker

Nachwuchs-Eishockey : Jakub Prokurat ist ein eiskalter Vollstrecker

Die U20 des Krefelder EV spielt am Wochenende zweimal beim Neuling ERC Ingolstadt. Snykers und Bojarin fallen aus.Torwart Gähr vom Kooperationspartner Löwen Frankfurt steht zur Verfügung.

(JH) In der Deutschen Eishockey-Nachwuchsliga gastiert die U-20 des KEV am Wochenende beim Liganeuling ERC Ingolstadt. Gespielt wird am Samstag um 20 Uhr und am Sonntag um 17.15 Uhr. Mit dabei im Team des KEV ist dann auch Jakub Prokurat. Der im polnischen Warschau geborene Stürmer ist derzeit zusammen mit Constantin Vogt der Topscorer der Schwarzgelben.

In den ersten vier Saisonspielen erzielte der Angreifer fünf Treffer und war an zwei weiteren Toren beteiligt. Prokurat wechselte im Sommer 2018 aus seiner polnischen Heimat nach Krefeld und lebt im Internat an der Nordstraße. Der Kontakt nach Krefeld kam über Maciek Rutkowski, der ebenfalls für den KEV spielt, zustande. „Jakub hat sich bei uns beworben und ist nach einem Probetraining gleich hier geblieben“, sagt Sportvorstand Elmar Schmitz. In diesem Frühjahr hat Prokurat online seine Abiturprüfung an einer polnischen Schule abgelegt und im September hat er mit einem Fernstudium begonnen. Sein Trainer Robin Beckers hält große Stücke auf seinen Torjäger. „Er ist ein sehr angenehmer Mensch auf und neben dem Eis. Wenn er gut in Form ist, ist er ein eiskalter Vollstrecker. Körperlich ist er sehr stark, er kämpft um jede Scheibe und harmoniert sehr gut mit Alexander Blank“. Eine Schwäche hat Beckers bei dem Talent aber auch ausgemacht: „Er muss den Puck noch schneller abspielen, ansonsten laufen wir zu oft in Konter“. Vielleicht stellt er diese Schwäche schon am Wochenende ab, dann hat der KEV gute Chancen beide Spiele zu gewinnen. „Wir wollen die Gastgeber gleich unter Druck setzen, sechs Punkte sind das Ziel“, sagt Beckers.

Ausfallen werden beim KEV der erkrankte Verteidiger Domenic Snykers und Alexander Bojarin. Mit dabei ist wieder Benedikt Pricken. Torwart Jonas Gähr vom Kooperationspartner Löwen Frankfurt kann auch wieder eingesetzt werden.