Krefeld: TV Oppum spielt gegen Bergischen HC

Handball-Oberliga : Stimmung beim TV Oppum ist gut

Am Samstag sollen gegen den Bergischen HC II die ersten beiden Saisonpunkte eher.

Für den TV Oppum steht am Samstagabend die nächste große Hürde in der Handball-Oberliga an. Um 18 Uhr empfängt die Mannschaft von Ljubomir Cutura den Bergischen Handballclub II in der Sporthalle an der Scharfstraße. Im dritten Meisterschaftsspiel sollen dann die ersten zwei Punkte gewonnen werden, nachdem der TVO vergangene Woche einen Sieg gegen TV Aldekerk in der Schlussviertelstunde verspielte.

Der BHC, dessen erste Mannschaft zurzeit in der Bundesliga spielt, erwischte ebenfalls einen schlechten Start in die neue Saison. Nach dem Abstieg aus der Regionalliga verlor die Mannschaft ihre ersten beiden Saisonspiele gegen den Aufsteiger SG Langenfeld und die Unitas Haan. Dabei zeigte Oppums kommender Gegner vor allem Schwächen im Angriff. Im ersten Meisterschaftsspiel traf der BHC nur 23 Mal ins Tor der Gegner. Eine Woche später waren es lediglich 20 erfolgreiche Torabschlüsse. „Wir müssen in der Abwehr wieder eine gute Leistung bringen. Dann wird der BHC sicherlich auch gegen uns große Probleme im Angriff haben“, sagt Cutura. Allerdings muss sich auch beim TV Oppum die Chancenverwertung verbessern, um die zwei Punkte in eigener Halle zu gewinnen. „Vor allem, wenn wir frei aufs Tor werfen können, dürfen wir nicht so viele Chancen vergeben“, forderte Cutura von seinen Schützlingen. Vor allem das Fehlen der drei erfahrenen Rückraumspieler Bednarzik, Opper und Held mache sich hierbei bemerkbar. Aber auch ohne den Einsatz des Trios glaubt Cutura, dass seine Mannschaft nochmals eine Leistungssteigerung im Vergleich zur Vorwoche zeigen werde. Oppum war gegen den TV Aldekerk 45 Minuten lang die bessere Mannschaft, schaffte es aber nicht, einen Vier-Tore-Vorsprung bis zum Schlusspfiff zu verteidigen.

Vor allem die Stimmung in der Mannschaft passt derzeit und lässt Cutura auf ein gutes Spiel seiner Mannschaft hoffen. „Jeder Spieler ist hoch motiviert und zeigt im Training gute Leistungen. Wenn wir diese am Samstag abrufen, können wir unser erstes Spiel gewinnen“, sagte er.