Krefeld: Tim Dreschmann verstärkt U23 des KEV

Eishockey-Oberliga : Tim Dreschmann verstärkt U23 des KEV

Der 24-jährige Stürmer wechselt vom Liga-Konkurrenten Moskitos Essen an die Westparkstraße.

(JH) Eishockey-Oberligist KEV 81 nahm am Dienstag Tim Dreschmann unter Vertrag. Der 24-Jährige wechselt von den Moskitos Essen nach Krefeld und kann sowohl im Angriff als auch in der Abwehr eingesetzt werden. Mit Dreschmann bekommt der KEV einen erfahrenen Spieler in den Kader. Er absolvierte in der dritthöchsten Klasse bereits 150 Spiele, bei denen er 70 Scorerpunkte einsammelte. Weil sich die Trainingszeiten in Essen nicht mehr mit seinem Studium und mit seinem Beruf vereinbaren ließen, hat er am Wochenende am Westbahnhof seinen Vertrag aufgelöst und sich dann selber beim KEV angeboten. Dreschmann wohnt in Köln und pendelt zum Training und zu den Spielen nach Krefeld. Er wurde im Nachwuchs der Kölner Haie ausgebildet und durchlief hier alle Nachwuchsmannschaften. Mit 20 Jahren wechselte er 2015 in die Oberliga nach Rostock und absolvierte dort 42 Spiele, in denen er sieben Tore erzielte und 15 Treffer vorbereitete. In der Saison 2016/17 spielte er für die Hannover Scorpions und für den Herner EV. 2017/18 lief der 183 cm große und 81 kg schwere Linksschütze für Halle und Timmendorf in insgesamt 41 Spielen auf, erzielte dabei 15 Tore und bereitete sechs weitere vor. In der vergangenen Saison spielte er für Braunlage und Bad Kissingen bevor es ihn zu Beginn dieser Saison nach Essen zog, wo er für die Moskitos noch 13 Spiele absolvierte. „Tim ist ein Spieler, der uns in der jetzigen Situation mit seiner Erfahrung sofort weiterhilft“, sagt sein neuer Trainer Elmar Schmitz.

Mehr von RP ONLINE