1. NRW
  2. Städte
  3. Krefeld
  4. Sport

Krefeld Ravens: Erfolgsgeschichte geht unvermindert weiter

Jahresrückblick 2019 : Erfolgsgeschichte der Krefeld Ravens geht unvermindert weiter

Auch 2019 blieb das Team ungeschlagen und peilt nach vielen Top-Neuzugängen auch nach dem zweiten Aufstieg in Folge wieder die Meisterschaft an.

(svs) Die Krefeld Ravens haben ihre Erfolgsgeschichte auch im Jahr 2019 unvermindert fortgeschrieben. Nach dem souveränen Aufstieg im ersten Jahr ihres Bestehens legte das Team auch im zweiten Jahr einen enormen Lauf hin und ist noch immer in Pflichtspielen ungeschlagen. Auch Testspiele gegen höherklassige Gegner wurden fast sämtlich gewonnen. Lediglich ein Spiel gegen einen niederländischen Erstligisten kurz nach Ende der Saison endete mit einer knappen Niederlage für den Aufsteiger in die fünfte Liga.

Nach Ende der Spielzeit gingen die Macher dann daran, das Team für die Zukunft weiter zu verstärken und konnten bald beeindruckende Neuverpflichtungen vermelden. So kommt in Max Theuer eines der größten Deutschen Spielmachertalente nach Krefeld. Er hatte auch Angebote aus der ersten Liga. Ähnlich ist die Lage bei Runningback Leander Christensen. Der U-19-Nationalspieler soll künftig das ohnehin starke Laufspiel um Topballträger Glenn Holloway verstärken. Und auch der brasilianische Nationalspieler Ramon Franco wird zukünftig in Schwarz-Gelb auflaufen.

  • Das „Ei“ ist in dieser Saison
    American Football : Ravens-Erfolgsgeschichte geht weiter
  • American Football : Ravens wollen den Aufstieg vorzeitig klar machen
  • American Football : Ravens träumen von großer Zukunft

Die Ravens gehen also mit großen Ambitionen ins neue Jahr und wollen auch nach dem zweiten Aufstieg in Folge nichts von Konsolidierung wissen. „Meisterschaft“ lautet auch weiterhin das unisono verkündete Ziel. Und auch strukturell passiert viel. Künftig soll der Sprödentalplatz die neue Heimat werden und zum American Sports Center ausgebaut werden. Die Euphorie ist groß, das zeigen auch über 1000 Zuschauer am letzten Spieltag 2019.