1. NRW
  2. Städte
  3. Krefeld
  4. Sport

Krefeld: Olaf-Merkel-Stiftung hat das Training aufgenommen

Förderprojekt für Tennis-Talente : Olaf-Merkel-Stiftung hat das Training aufgenommen

Die Talente, die den Sprung ins Profitennis schaffen können, oder angehende Profis trainieren seit Mai auf einer Anlage in Moers. Das Unternehmen „Tennis-Point“ unterstützt das neue Projekt.

(RP) Junge Talente fördern, die den Sprung zum Profitennis schaffen können, und angehende Profis zu unterstützen, das hat sich der im September 2019 gegründete „Olaf Merkel Stiftungsverein Leistungstennis e.V.“ auf die Fahne geschrieben. Danach ging es für den „Mister Tennis-Bundesliga“ in Krefeld und seinen Mitstreitern darum, die Sommersaison 2020 vorzubereiten. In Moers fand die Stiftung mit ihrer „Tennis-Point-Base“ auf der Anlage des TC Moers ihr sportliches Zuhause.

Zum Kuratorium der Stiftung gehören neben Friedhelm Funkel mit Jürgen Melzer, Marco Cecchinato, Paolo Lorenzi und Simone Bolelli Weltklassespieler aus dem Kader des Bundesligisten Blau-Weiß Timberland Finance Krefeld, die aber nicht nur Geld in die Stiftungskasse spülen. „Sie sind begeistert von der Idee, Jugendliche aus Nah und Fern ein hochwertiges Training zu bieten sowie den Eltern bei Turnierplanungen und schulischen Dingen zur Seite zu stehen“, sagt Merkel.

Wegen der Corona-Krise konnte erst am 7. Mai das Training beginnen. Bereits im Februar fand Merkel mit dem Unternehmen „Tennis-Point“, dem in Europa größten Online-Portal für Tennis-Artikel, einen idealen Partner, der Trainer und Spieler ausrüstet sowie Bälle, Schläger und anderes Equipment für den Trainingsbetrieb zur Verfügung stellt. Die Partner profitieren gegenseitig von ihren großen Netzwerken.

„Tennis-Point sieht die Weiterentwicklung des Tennissports sowohl im Freizeit- und auch Leistungsbereich als große Aufgabe und unterstützt in diesem Zusammenhang zahlreiche Maßnahmen. Die Zusammenarbeit mit der Olaf-Merkel-Stiftung für Leistungstennis ermöglicht Talenten am Niederrhein aber auch überregional ein professionelles Training und Unterstützung im gesamten Umfeld des Sportgeschehens. Wir freuen uns, durch unser Engagement weiteren Tennis-Talenten die Voraussetzungen und Chance auf eine erfolgreiche Tenniskarriere bieten zu können.“, sagt Sascha Beyer, Geschäftsführer der Tennis-Point GmbH.