Krefeld: Maiko Becker und Tim Couball treffen für den SV

Fußball-Kreisliga A : Maiko Becker und Tim Couball treffen für den SV

Die Auswahl von Thomas Wolf gewinnt das Nachbarschaftsduell bei der Zweiten von Teutonia St. Tönis und bleibt oben dran.

SC Union Nettetal II - VSF Amern II 4:6 (2:4). Die Torfolge: 1:0 (3.) Pascal Ulbricht, 2:0/3:4 (19./67.) Dustin Herrmann, 1:2/2:3/2:4 (31./35./39.) Maximilian Kapell, 2:2/4:5 (34./87.) Timo Vollekier, 4:4 (78.) Alhassane Souare und 4:6 (90.+1) Delano Scholz.

SC Schiefbahn - SSV Strümp 2:1 (1.0). Nach Vorarbeit von Routinier Kerim Gürdal, der in der Schlussphase die Rote Karte sah (78.), legte Jens Seyferth früh den neuen Tabellenzweiten vor. Nach dem SSV-Ausgleich von Robert Marijanovic (56.) sorgte Christian Cichon für den Siegtreffer (62.).

Hülser SV - FC Hellas Krefeld 1:1 (1:1). Nach der schnellen Führung von Erik Heidemann (12.) versäumten es die Hülser, mit einem weiteren Treffer schon entscheidend nachzulegen. Mit dem Ausgleich von Victor Hounyori.Huschka (34.), der zu diesem Zeitpunkt schon überraschend kam, änderte sich auch die Spielführung. Hellas nun besser drin und im zweiten Abschnitt sogar streckenweise am Drücker.

TSV Kaldenkirchen - SC Waldniel 0:0. Weil beide Defensiven sicher standen, gab es keine Tore.

TSV Bockum - TIV Nettetal 4:0 abgebrochen. Die Gäste, deren Spieler sich in der Halbzeit untereinander ans Fell gingen, baten Schiedsrichter Ossi Bebber (FC Hellas) dann um Abbruch. Bis dahin hatten Maurizio Garau Serra (23./38.) und Jan Visser (31./45.) doppelt getroffen.

DJK Teutonia St. Tönis II - SV St. Tönis 1:2 (1:2). Vor über 100 Zuschauern brachte Tim Couball die Gäste, die in Keeper Wesley Klyssek einen guten Rückhalt hatten, in Führung (37.). Für die Teutonia, die mit Borges, Kempkens und Wygandt drei wichtige Akteure ersetzen musste - und von der Ersten kam nur runter -, egalisierte Tolunay Eyüpoglu (41.). Aber mit dem Pausenpfiff brachte Maiko Becker mit seinem 12. Saisontreffer die Schwarz-Gelben, die im zweiten Abschnitt gleich dreimal Pfosten oder Latte trafen, erneut nach vorne. „Es war ein verdienter Sieg des SV. Sie waren bissiger und gewann viele Zweikämpfe. Außerdem machte Maiko Becker wieder mal den Unterschied aus“, resümierte Teutonias Trainer Jonas Schüler nach dem Abpfiff.

SC Viktoria Anrath - VfR Fischeln II 4:3 (3:2). Den wichtigen Erfolg der Viktoria machten Andre Patric Neumann (14.), Jannis Rippin (34.), David Zischewski (45.) und Sven Schmitz (90., Foulelfmeter) perfekt. Daniel Friesen (8.), Andre Büttermann (17.) und Tobias Pütz (68.) trafen beim VfR, der demnächst nicht auf Jannik Boortz (90., Ampelkarte) und Robin Schöps (90., Rot) zurückgreifen kann. Hüben wie drüben haderte man mit dem Unparteiischen Stefan Semir (FC Traar).

OSV Meerbusch - VfB Uerdingen 3:3 (3:2). Der 0:1 und 1:3 in Rückstand gelegene VfB rettete durch Jonas Kremer (24.) und Christoph Karkoschka (39., Foulelfmeter und 72., Handelfmeter) noch einen Zähler beim Abstiegsaspiranten.

Mehr von RP ONLINE