Krefeld: Helga Nauck erneut Team-Weltmeisterin

Tennis-Weltmeisterschaft der Senioren : Helga Nauck erneut Team-Weltmeisterin

Mit den deutschen Nationalteam der Damen 55 wurden die Niederlande im Finale mit 2:1 bezwungen.

(alg) Helga Nauck vom Crefelder HTC eilt derzeit von Erfolg zu Erfolg. Diesmal war es die internationale Bühne, auf der Nauck siegreich war. Mit dem Deutschen Nationalteam der Damen 55 siegte Nauck in Lissabon bei den Mannschafts-Weltmeisterschaften und gewann das Finale gegen die Niederlande knapp mit 2:1.

Nauck und ihre Mitstreiterinnen Kerstin Garcia (Bammental), Katalin Böröcz (Söflingen) und ihre Finalgegnerin bei den zuletzt erfolgreichen Krefeld Open, Susanne Veismann (Essen), haben ihren im Vorjahr erkämpften WM-Titel damit wiederholt. Doch es wurde den deutschen Damen nichts geschenkt. Souverän verlief noch die Gruppenphase, in der das Quartett dominierte. In den Play-offs gab es danach mit jeweils 2:1 knappe Siege gegen Italien und Frankreich. Im Endspiel zeigten sich die Niederlande als sehr starke Gegnerinnen. Helga Nauck verlor ihr Einzel gegen Liselot Prechtel mit 3:6, 4:6. Mit dem 6:1, 6:1-Sieg von Kerstin Garcia gegen Carole de Bruin war alles wieder im Lot. Garcia und Nauck bestritten am Ende das Doppel und gewannen gegen das holländische Duo de Bruin/Prechtel klar mit 6:1, 6:1. Damit war der Titel unter Dach und Fach.

Auch die für den HTC BW Krefeld spielende Regionalligaakteurin Shabnam Siddiqi-El Hatri war in Portugal auf der Asche. Mit den Damen 50 des Nationalteams erreichte die Krefelderin den zweiten Platz in den Gruppenspielen. In der späteren Play-off-Phase belegten Siddiqi-El Hatri und ihr Team mit einem 3:0 gegen die Schweiz den siebten Platz.

Mehr von RP ONLINE