Krefeld: Breuer wechselt von Fischeln nach St. Tönis

Fußball-Landesliga : Breuer wechselt von Fischeln nach St. Tönis

(RP) Der Deal ist über die Bühne! Was schon länger gemunkelt wurde, ist perfekt: Kevin Breuer wechselt in neuen Saison vom Landesligisten VfR Fischeln zum Klassenkonkurrenten DJK Teutonia St. Tönis. Die Macher der Grün-Gelben sind sehr froh über die Verpflichtung des 28-jährigen, dem auch zahlreiche Angebote aus der Oberliga vorlagen.

Er entschied sich aber, weil er in Krefeld wohnt und in Tönisvorst arbeitet, für die kurzen Wege. Breuer spielt seit 2012 in Fischeln, erzielte dort bisher über 100 Tore, kam von der U23 aus Mönchengladbach an die Kölner Straße und spielte bei der Borussia vorher schon in der U17 und U19. In der Zeit absolvierte er auch für die U18-Auswahl von Deutschland vier Länderspiele. Seine Wurzeln als Nachwuchsspieler liegen aber an der Hubert-Houben-Kampfbahn bei Preussen Krefeld, wo ihn Udo Schüler vom Teutonia-Teammanagement schon als C-Junior kannte, maßgeblich an seinem damaligen Wechsel nach Mönchengladbach beteilgt war, den Kontakt hatte nie abreißen lassen und seit fast einem Jahr kräftig Überzeugungsarbeit leistete.

Mehr von RP ONLINE