Krefeld: Annett von Rekowski Doppel-Weltmeisterin

Bei den Titelkämpfen in Südkorea : Annett von Rekowski Doppel-Weltmeisterin

Die Schwimmerin des SV Bayer 08 gewann über 400m-Lagen und über 200-Schmetterling.

(RP) Als zweifache Goldmedaillen-Siegerin und mit drei Vize-Titeln kehrte Annett von Rekowski, Schwimmerin des SV Bayer Uerdingen von den Weltmeisterschaften des Masters aus Südkorea zurück. 6000 Athleten aus der ganzen Welt gingen in den Disziplinen Schwimmen, Freiwasserschwimmen, Wasserball, Sychronschwimmen und Springen an den Start. Eine Teilnahme ist ab 25 Jahren möglich. Die Krefelderin startete in ihrer AK 40 über fünf Strecken.

Silber gab es gleich am ersten Wettkampftag über 800m-Freistil. Einen Tag später hätte es gar fast zum WM-Titel gereicht. Ihre Konkurrentin über 200m-Rücken war lediglich eine hundertstel Sekunde schneller. Am dritten Tag war es dann soweit. Mit deutlichem Vorsprung auf die Luxemburgerin Caro Kettenmeyer-Reuland wurde von Rekowski über 400m-Lagen völlig unerwartet Weltmeisterin. „Es ist einfach nur fantastisch“, freut sich die 43-Jährige über Gold. Dieses Gefühl wollte sie so lange wie möglich aufrechterhalten und legte nach zwei Tagen Pause am Samstag noch eine Goldmedaille nach. Diesmal ließ sie über 200m-Schmetterling die Konkurrenz hinter sich. Der dritte Goldstreich wollte am letzten Wettkampftag zwar nicht gelingen, aber mit dem dritten Vizetitel, diesmal über 400m-Freistil, ging für Annett von Rekowski das Abenteuer Südkorea erfolgreich zu Ende.

Mehr von RP ONLINE