Krefeld: Alpay Yaman kämpft um die Deutsche Meisterschaft

Boxen : Alpay Yaman kämpft um die Deutsche Meisterschaft

Alpay Yaman hat als Boxer etwas, was beileibe nicht jeder Faustkämpfer von sich behaupten kann: Er hat noch nie verloren. Diese makellose Kampfbilanz hat er sich in bislang sechs Profikämpfen verschafft.

Jetzt, in Moers, will der gebürtige Krefelder seinen siebten Sieg in Serie landen. Im Halbschwergewicht, das ist die Gewichtsklasse bis 81 Kilo, wird er auf den in Pforzheim lebenden Serben Danijel Arandelovic treffen. Der Kampf ist über zehn Runden à drei Minuten angesetzt, und der Gewinner darf sich fortan Deutscher Meister in dieser Gewichtsklasse nennen. Sein Gegner hat zehn Kämpfe bestritten, davon fünf Siege (alle durch K.o.) eingefahren, aber auch fünf Kämpfe verloren.

Der 26 Jahre alte Yaman hat mit Titeln im Kampfsport schon Erfahrung gesammelt - allerdings im Kickboxen. So wurde er 2014 deutscher Meister, zwei Jahre später holte er sich die Europameisterschaft. Der 26-Jährige wurde in Uerdingen geboren, hat an der Prinz-Ferdinand-Schule seinen Realschulabschluss gemacht. Anschließend machte sich Alpay selbstständig, eröffnete in Duisburg seinen eigenen Schlüsseldienst, ehe er 2012 seinen ersten Kickbox-Kampf in Krefeld hatte. Eine Zeit später wechselte er zum Boxen, seit Dezember vergangenen Jahres bestritt er schon sechs Kämpfe - vier davon endeten vorzeitig durch Knock-out seines Gegners.

Mehr von RP ONLINE