Fußball KFC und Fischeln testen in der Fremde

Krefeld · Fußball: Die beiden ranghöchsten Krefelder Fußball-Mannschaften treten am Sonntag auswärts an. Der KFC ist zu Gast beim SV Sonsbeck, der VfR Fischeln bei Landesliga-Aufsteiger Teutonia St. Tönis. Gestern feierte Fischeln den Aufstieg.

 Der VfR Fischeln feierte gestern Abend in der Brauerei Königshof noch einmal offiziell des Aufstieg in die Oberliga.

Der VfR Fischeln feierte gestern Abend in der Brauerei Königshof noch einmal offiziell des Aufstieg in die Oberliga.

Foto: THomas Lammertz

In Fischeln wurde gestern Abend wieder mal gefeiert. Das machen sie dort bekanntlich gerne, und gestern hatten sie auch einen triftigen Grund: Schließlich ist der VfR Fischeln als Meister der Landesliga in die Oberliga aufgestiegen und hat gleichzeitig auch noch die Fairness-Wertung des Fußball-Verbandes Niederrhein gewonnen. Gestern Abend stieg nun in der Brauerei Königshof die zünftige offizielle Aufstiegsfeier, bei der Präsident Thomas Schlösser auch schon die Neuzugänge des Clubs für die neue Spielklasse vorstellte.

Viel Zeit zum Ausruhen und zum Verarbeiten der vermutlich ziemlich vielen Gläsern mit stillem Mineralwasser gibt es allerdings nicht. Schon morgen steht das nächste Testspiel für die Grün-Weißen auf dem Programm. Auf dem Sportplatz in Vorst geht es gegen den Landesliga-Aufsteiger Teutonia St. Tönis. Anstoß dieser Partie ist um 16 Uhr. Während es für die Gäste aus Krefeld das zweite Testspiel der laufenden Vorbereitung sein wird (das erste endete am vergangenen Wochenende 1:1 gegen den KFC Uerdingen), ist es für die Aufsteiger aus St. Tönis das erste Spiel auf dem Weg zur neuen Spielzeit. Die Fischelner spielen als nächstes dann unter der Woche: Am kommenden Mittwoch ist um 19.30 Uhr auf der Bezirkssportanlage an der Kölner Straße Anpfiff des nächsten Testspiels. Gegner dann ist der VfB Uerdingen.

Bereits eine Stunde früher, also um 15 Uhr, ist der KFC Uerdingen morgen zu Gast beim Oberligisten SV Sonsbeck, wo inzwischen der ehemalige Straelener Coach Thomas Geist als Trainer das Sagen hat. Er hat in diesem Sommer die Nachfolge von Horst Riege angetreten, der schon im Frühjahr 2014 seinen Abschied nach viereinhalb Jahren im Amt bei den Sonsbeckern angekündigt hatte. Im Kader der Gastgeber stehen mit Jonas Kremer und Thomas Tennagels übrigens gleich zwei Akteure, die auch schon im Dress des KFC aufgelaufen sind.

Nach der Partie macht der KFC erst einmal eine Woche Pause mit den Testspielen und trainiert nur. Safür steht aber am Samstag, 19. Juli, die Tour zu einem Blitzturnier in den Norden Deutschlands an: beim BSV Raden (Regionalliga Nord) geht es 45 Minuten lang gegen den Gastgeber und 45 Minuten gegen den Ligakollegen aus der Regionalliga West, die Sportfreunde aus Lotte.

(RP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort