KFC Uerdingen: KFC Uerdingen: Freier Eintritt für Pinguine-Fans

KFC Uerdingen: KFC Uerdingen: Freier Eintritt für Pinguine-Fans

Der KFC Uerdingen gewährt allen Eishockey-Fans, die am vergangenen Sonntag beim letzten Saison-Heimspiel der Krefeld Pinguine die Krefelder Mannschaft angefeuert haben, freien Eintritt für das nächste KFC-Heimspiel.

Fans können die Karten an der Stadionkasse gegen Vorlage ihrer Eintrittskarte oder Dauerkarte aus dem Kassel-Huskies-Spiel gratis für Sitzplätze in den Blocks N und O erhalten. Die Aktion gilt für die Partie des KFC Uerdingen gegen Viktoria Goch am kommenden Sonntag, 28.März in der Grotenburg. Anstoß ist um 15 Uhr, Einlass um 14 Uhr.

Die Idee zu dieser Aktion kam KFC-Präsident Lakis schon vor einigen Wochen, als er auf Einladung der Pinguine gemeinsam mit der prominenten Neuverpflichtung Ailton ein Spiel der Schwarz-Gelben im König-Palast verfolgte.

"Krefeld hat ein absolut sportbegeistertes Publikum, das sich mit seinen Top-Vereinen total identifiziert. Das ist ein tolles, unheimlich wertvolles Potenzial", sagte Lakis.

  • KFC Uerdingen : KFC gewinnt 3:0 in Kapellen

Mit seiner Aktion möchte er dazu beitragen, dass beiden Krefelder Fan-Lager künftig noch näher zusammen stehen und ihre Begeisterung für hochklassigen Sport in der Samt- und Seidenstadt bündeln.

"Krefeld United" nennt Lakis diesen Ansatz und hofft, "dass wir am Sonntag jede Menge Pinguine-Anhänger in der Grotenburg begrüßen dürfen. Echte Fans, die Krefeld im Herzen tragen."

Der reguläre Vorverkauf für dieses Spiel läuft bereits auf Hochtouren. Karten sind bei der KFC-Geschäftsstelle (Glockenspitz 148, Krefeld), sowie bei Juwelier Holtermann (Niederstraße 69, Uerdingen) und dem Stadtspiegel (City Anzeigenblatt Krefeld, Ostwall 161, Krefeld) erhältlich.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Fotos: Ailtons erstes Spiel in der sechsten Liga