KFC Uerdingen: KFC siegt bei Regionalliga-Auftakt

KFC Uerdingen: KFC siegt bei Regionalliga-Auftakt

Aufsteiger KFC Uerdingen hat sein Auftaktspiel in der Regionalliga West mit 2:1 (1:0) gegen die U23 des 1. FC Köln gewonnen.

Auch wenn die Uerdinger vor 3.163 Zuschauern mehr Spielanteile als die Kölner hatten, sprach KFC-Trainer Michael Wiesinger in Teilen von einem glücklichen Sieg, da der spielentscheidende Treffer erst zwei Minuten vor dem Abpfiff fiel.

In der Uerdinger Anfangself standen gerade einmal noch drei Akteure aus der Aufstiegsmannschaft, ansonsten schenkte Wiesinger acht seiner insgesamt 14 Neuzugänge das Vertrauen.

  • Jonas Kremer : "2:1-Erfolg in Uerdingen war einer meiner Höhepunkte"

Patrick Ellguth erzielte per Kopfball die 1:0-Führung. Er ist seit 2012 im Verein und damit dienstältester Profi der Uerdinger. Der in der zweiten Hälfte stärker werdende FC-Nachwuchs kam in der 56. Minute durch Marius Laux zum 1:1 Ausgleich. Der Siegtreffer für den Neuling fiel dann zwei Minuten vor dem Ende, als der kurz zuvor eingewechselte Lucas Musculus zum 2:1 traf.